Die Legende lebt - "Elvis on Tour"

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Memphis - Für Fans ein echtes Schmankerl pünktlich zum 33. Todestags des King am 16. August: Der Tournee-Film "Elvis on Tour" lässt den Star auferstehen!

„Der Film, der den King hautnah auf seiner Tournee durch 15 amerikanische Städte im Jahr 1972 zeigt, ist eine einzigartige Dokumentation über Elvis’ musikalische Blütezeit und gibt einen Einblick in sein Privatleben“, schmärmt Klaus Ritt, Mitrbeiter beim 9 European Elvs Festivals. Dort hat der Film am Samstag, 14. August, Europa-Premiere.

Am 16. August jährt sich der Todestag von Elvis Presley zum 33. Mal

„Elvis on Tour“ gilt als letzter Film Elvis Presleys vor seinem Tod 1977. In dieser rasanten Chronik beweist Elvis mit über 25 Titeln sein Talent, seine Bandbreite und seine Entertainer-Qualitäten in hinreißenden Bühnenauftritten und während sehr persönlicher Proben mit seiner Band. In zusätzlichen Montage-Sequenzen, die Martin Scorsese betreute, werden Elvis’ frühe Karriere und seine Filme vorgestellt. Der Film enthält außerdem Elvis‘ frühen Auftritt in der „Ed Sullivan Show“, bei dem sich sein unglaubliches Charisma bereits in aller Deutlichkeit offenbarte.

Als besonders charmantes Extra zeigt die Doku Elvis’ ersten Auftritt mit dem Song „Burning Love“, der so neu war, dass der King den Text beim Singen noch ablesen musste.

"Elvis On Tour" gibt es auf auf DVD und auf Blu-ray.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser