+++ Eilmeldung +++

Trauer in der Rockwelt

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot

"Am Essen lag es nicht!"

Raubling - Die "Küchenchefs" Ralf Zacherl und Martin Baudrexel waren wieder im Einsatz. Ob sie es schafften, das "Inntaler Wirtshaus" zu beleben, erklärt Baudrexel im Interview.

Die "Küchenchefs" Martin Baudrexel und Ralf Zacherl helfen in ihrer TV-Sendung ratlosen Gaststätten-Betreibern. Oft stehen die Restaurants wegen fehlenden Kochkünsten und wirtschaftlichen Fehlern kurz vor der Pleite.

"Küchenchefs" im "Inntaler Wirtshaus"

Anders war dies im "Inntaler Wirtshaus" in Raubling. Dort hatten die Fernsehköche in den vergangenen Tagen ihren Einsatz. Vor dem wirtschaftlichen Bankrott stand das Lokal zwar nicht, jedoch waren die Umsatz- und Gäste-Zahlen zu schwankend, um von einem erfolgreichen Restaurant zu sprechen.

Gastwirt Rene Rudolph blickt zuversichtlich in die Zukunft

"Am Essen lag es hier nicht", erklärt Starkoch Martin Baudrexel im Videointerview. "Wir sind angekommen und haben gleich gemerkt, dass der Gastwirt Rene Rudolph gut kochen kann. Es gab schöne Hausmannskost, wir konnten uns nicht beschweren." Doch was war dann der Grund für die schwankenden Umsätze? "Das Problem, das wir festgestellt haben war, dass Rene mit seinen Rollen als Wirt, Koch, Gastgeber und Familienvater insgesamt überfordert war. Wir mussten ihm klar machen, auf was er sich zu konzentrieren hat." Um dies zu schaffen wurde unter anderem auch eine Psychologin hinzugezogen, um dem Gastwirt bei der Koordination seiner Aufgaben zu unterstützen. Zudem wurde die Speisekarte erneuert und dem Lokal angepasst.

Gute Chancen für die Zukunft bescheinigt Baudrexel nun dem "Inntaler Wirtshaus". "Wenn Rene es schafft, mehr auf die Menschen zuzugehen und sich als "bayerischer Sachse" zu integrieren, dann wird es auch gut laufen." 

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © tj

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser