Anna verlässt "Anna und die Liebe"

+
Jeanette Biedermann verlässt "Anna und die Liebe"

Berlin - Anfang 2012 wird Jeanette Biedermann das letzte Mal als Hauptfigur 'Anna' in der Telenovela "Anna und die Liebe" zu sehen sein. Lesen Sie hier, ob ihr Ausstieg auch den Titel der Serie beeinflusst.

Anna geht, doch der Name bleibt: Nach dem Ausstieg von Hauptdarstellerin Jeanette Biedermann (30) aus der Sat.1-Serie “Anna und die Liebe“ soll sich der Titel der Vorabendserie nicht ändern, sagte eine Sat.1-Sprecherin am Montag der Nachrichtenagentur dpa. Biedermanns Nachfolgerin, Maria Wedig (27), werde den Rollennamen Nina bekommen. Der Titel wird aber deswegen nicht “Nina und die Liebe“ heißen. Die Marke solle bleiben.

Wedig steht bereits jetzt für “Anna und die Liebe“ vor der Kamera und wird im September erstmals im TV zu sehen sein.

Biedermann hört mit den Dreharbeiten Ende 2011 auf und ist bis Anfang 2012 zu sehen.

Die Schauspielerin und Sängerin, die 2008 mit der Serie startete, will sich wieder verstärkt der Musik widmen. Biedermann war bereits einmal, zwischen den Folgen 387 und 564, aus der Serie ausgestiegen.

“Ich habe mir den Abschied von “Anna“ nicht leicht gemacht“, sagte Biedermann zu “Bild.de“. “Aber mein Herz schlägt nun mal auch für die Musik, die in letzter Zeit etwas zu kurz gekommen ist.“

Mit Manuel Cortez (32) wird es auch einen neuen Hauptdarsteller in der Serie geben. Auch er wird im September erstmals zu sehen sein.

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

GZSZ: Welche Stars dort berühmt wurden

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser