Blamage bei "Wer wird Millionär"

Jauch: Darum habe ich der Studentin nicht geholfen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Köln - Häme und Spott gab es nach dem Aus bei der 50-Euro-Frage für die "Wer wird Millionär"-Kandidatin im Netz. Andere dagegen warfen Jauch vor, ihr nicht geholfen zu haben.

Die Studentin Tanja Fuß scheiterte an der 50-Euro-Frage, weil sie nicht wusste, dass die meisten Schäfer Hunde haben. Ganz schön peinlich für die angehende Akademikerin, denn ein so frühes Aus gab es noch nie in der RTL-Rateshow.

Vorwurf: Unterlassene Hilfeleistung

Doch neben der Häme für die Kandidatin gibt es auf Facebook und Twitter auch Unverständnis und Kritik für das Handeln von Moderator Günther Jauch. Der Vorwurf lautet: Unterlassene Hilfeleistung.

Hätte Jauch das frühe Aus abwenden müssen? Er selbst sieht das nicht so: "'Wer wird Millionär' ist ja von Haus aus keine Wohltätigkeitssendung, in der es eine Garantie auf leistungslose Gewinne gibt. Wenn ich jedem automatisch bei jeder Antwort über die Hürde helfe, ist der Reiz der Sendung dahin."

Tatsächlich wurde die falsche Antwort nicht sofort eingeloggt, sondern Jauch stellte der Kandidatin zunächst noch drei Bestätigungsfragen.

Der Dialog im Wortlaut: 

Tanja Fuß: "Ich hätte jetzt gesagt 'Riesen Schnauzer'" Günther Jauch: "Ja, sagen Sie es auch?" Kandidatin: "Ja!" Jauch: "Definitiv?" Kandidatin: "Ja, es sind Schnurrbärte." Jauch: "Die meisten Riesen haben Schnauzer? Seit jeher?" Kandidatin: "Machen Sie mir jetzt keine Angst." Jauch: "Nein, Angst kann ich Ihnen jetzt nicht mehr machen. Ich kann jetzt nur noch Schrecken verbreiten."

Jauch: "Sie hat doch alles richtig gemacht!"

Günther Jauch hatte die Studentin also nicht sofort ins offene Messer laufen lassen, konnte das Unheil aber nicht mehr abwenden. Er denkt jedoch nicht, dass sich die junge Frau fürs Leben blamiert habe: "Sie hat doch nach der falschen Antwort alles richtig gemacht. Sie hat fröhlich erklärt, dass sie jetzt um eine Erfahrung reicher sei." Jetzt habe sie für spätere Enkel eine schöne Geschichte, meint der TV-Star gegenüber der BILD.  

mg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser