Emotionaler Moment in Nachrichtensendung

ZDF heute-Moderatoren den Tränen nahe

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Christian Sievers und Kristin Otto
  • schließen

Mainz - Bewegende Szenen in der sonst so nüchternen Nachrichtensendung "heute" am Montag um 19 Uhr im ZDF. Sprecher Christian Sievers und seine Kollegin Kristin Otto trauerten öffentlich um ihre verstorbene Kollegin.

Am frühen Montagmorgen starb ZDF-Moderatorin Jana Thiel mit nur 44 Jahren in der Uni-Klinik Heidelberg. Wie die BILD-Zeitung berichtet, litt sie seit etwa zwei Jahren an Brustkrebs. 

Die traurige Nachricht vom Ableben ihrer Kollegin wurde in der heute Sendung am Abend verkündet. In der Sendung, in der sie zuletzt noch im Mai den Sportblock präsentierte: Der 19 Uhr-Ausgabe von "heute". 

Nur zu verständlich, dass für ihre Kollegen diese Meldung alles andere als alltäglich war und sie sichtlich mitgenommen wirkten. Moderator Christian Sievers blickte nach unten, schien gegen die Tränen anzukämpfen. 

"Es gab viele Tränen heute"

"Jetzt habe ich noch eine Nachricht, die uns alle hier im ZDF unglaublich traurig stimmt", kündigte Kristin Otto den kurzen Einspielfilm zum Tod von Jana Thiel an. Nach dem Clip offenbarte Otto: "Es gab viele Tränen heute. Jana bleibt für immer in unseren Herzen." 

Moderator Christian Sievers blickte dabei betroffen nach unten, dann übernahm er mit stockender Stimme wieder das Wort um die Sendung zu beenden: "Jana, du fehlst uns sehr. Nicht nur hier an diesem großen Tisch. An deinem Platz. Hier. 'Mach weiter', würde sie jetzt sagen in ihrer typischen Art. 'Wünsch den Zuschauern einen guten Abend!' Das tun wir jetzt. Bis morgen."

Auch Claus Kleber hatte später im heute journal einen Kloß im Hals:  "Das war eine schlimme Nachricht heute", sagte er in die Kamera.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser