Interview mit der neuen Pathologin

Sina Wilke: So ist die "Neue" von den "Rosenheim Cops"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Neuzugang Sandra Mai (Sina Wilke, M.) sorgt noch für Gesprächsstoff im Kommissariat bei Sekretärin Stockl (Marisa Burger, l.) und Polizist Mohr (Max Müller, r.)
  • schließen

Rosenheim - Die ZDF Serie "Die Rosenheim Cops" bekommt Zuwachs. Sina Wilke wird ab Dienstag den 29.11.2016 als neue Pathologin zu sehen sein. Wir haben sie interviewt:

Die beliebten Kult-Cops der ZDF Vorabendserie "Die Rosenheim Cops" haben eine "Neue". Schauspielerin Sina Wilke (28) wird ab Dienstagabend (29.11.2016, 19:25 Uhr)  die Rolle der Pathologin "Sandra Mai" übernehmen. Wir haben ihr im Vorfeld ein Paar Fragen gestellt:  

Sina, du hast auf einer privaten Schauspielschule studiert. Man hört ja viel, dass es Schüler einer privaten Schauspielschule schwerer haben den Einstieg ins Business zu finden als die einer staatlichen Akademie. Ist das wirklich so? Wie war's bei dir?

Ich würde den Einstieg als mühsamer beschreiben, da man nicht gleich in einem System drin steckt, welches einem die ersten Schritte ebnet. Es geht vielmehr um Eigeninitiative und Selbstakquise. Aber da es nun mal eine begrenzte Anzahl an Rollen gibt und ein großes Angebot an Schauspielern ist es für alle steinig. Am Ende zählt doch die Arbeit, die man abliefert und ob man bei der Besetzung auf eine Rolle passt oder nicht. Und natürlich, ob man die Menschen von sich überzeugt, die die Besetzungsinstanz bilden.

Du hast schon in zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen mitgespielt, bist aber auch öfters auf der Bühne zu sehen. Wo treibt es dich mehr hin, Theater oder Film?

Ich finde beides reizvoll. Der Film ist eine Momentaufnahme. Die Kamera ist intimer und sieht jede Handlung, auch Gedanken. Ich mag auch die Präzision bei der Arbeit, da die Szenen ja für die verschiedenen Einstellungen wiederholbar sein müssen. Am Theater mag ich die Zeit, die den Proben gewidmet wird und dass die Figuren auf der Bühne viel körperlicher und unrealistischer sein dürfen und eine Entwicklung ohne Unterbrechung (oder Schnitt) durchschreiten. Außerdem mag ich die unmittelbare Nähe zum Publikum.

"Sandra Mai ist selbstbewusst, frech, ungeduldig und ein Arbeitstier."

Am Dienstag läuft die erste Folge der Rosenheim Cops mit dir als neue Pathologin. Was macht die Rolle der „Sandra Mai“ aus? Wie ist ihre Person? Ihr Auftreten? Ihr Charakter? 

Sandra Mai ist selbstbewusst, frech, ungeduldig und ein Arbeitstier. Um Todesursachen oder Tathergänge zu klären, schießt sie manchmal übers Ziel hinaus und mischt sich in Ding ein, die ihr Arbeitsgebiet überschreiten.

Durch die Hilfe der neuen Pathologin Sandra Mai (Sina Wilke, l.) erhalten die Kommissare Hansen (Igor Jeftic, M.) und Stadler (Dieter Fischer, r.) im aktuellen Fall weitere wichtige Hinweise.

Wie hast du dich auf die Rolle vorbereitet? Musste extra ein Praktikum als Pathologin absolviert werden, um den Beruf oder die Arbeiten „realistisch“ darzustellen? 

Ich habe mich in die Unterlagen aus dem Medizinstudium eingelesen und Vorlesungen zum Thema Gerichtsmedizin besucht. Ich wollte einen Einblick in das Gebiet bekommen. Da die Fälle jedoch sehr verschieden sind, bereite ich mich auf jedes Buch einzeln vor. Zum Glück handelt es sich hier ja um „Fernsehrealismus“. Wir sind eine Familienserie, so dass viele Dinge, wie auch das Sezieren von Leichen für meine Arbeit gar nicht erforderlich sind.

Wird man dich jetzt regelmäßig in der Serie sehen?

Ja. Am 29.11.2016 wird Sandra Mai ihren ersten Arbeitstag bei den „Rosenheim- Cops“ haben. Und auch danach wird sie jeden Dienstag das Team unterstützen.

"Wunderbares Team mit tollen Kollegen"

Wie wurdest du vom Team und Haupt-Cast am Set aufgenommen? Gleich wohlgefühlt? 

Ich habe das große Glück in ein wunderbares Team mit tollen Kollegen aufgenommen worden zu sein. Ich habe mich von Anfang an sehr wohl gefühlt  und wurde mit offenen Armen empfangen.

Wie gefällt dir unser Rosenheim? Schon ein paar nette Plätzchen entdeckt? 

Bis jetzt kenne ich in Rosenheim leider nur den Rathausvorplatz genauer. Aber was ich gesehen habe, fand ich sehr schön. Aber ein Fan vom Rosenheimer Umland mit seiner idyllischen Landschaft bin ich auf jeden Fall!

Worum geht's in "Sandra Mais" ersten Fall?

Als die Haushälterin Anisa Papic morgens ins Bad kommt, macht sie eine grausame Entdeckung: Ihre Chefin Melanie liegt leblos in der Badewanne. Am Tatort sprechen die Kommissare Sven Hansen und Anton Stadler zunächst mit dem Ehemann der Toten, Sebastian Fuchs... Hat der Ehemann aus Eifersucht gemordet? Oder ist Judith Längerer, Arztgattin, zur Mörderin geworden?

Am Dienstag, den 29. November wird die Folge "Kein wasserdichtes Alibi" um 19.25 Uhr im ZDF ausgestrahlt.

Aus dem Archiv: So sehen die Dreharbeiten zu den "Rosenheim Cops" aus:

"Rosenheim-Cops": Dreharbeiten am Rathaus

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser