Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Harald Schmidt wird billiger

+
Das Sky-Abo für die Show von Harald Schmidt wird günstiger.

Berlin - Harald Schmidt ist ab September günstiger zu haben als zunächst verkündet: Das Abo-Paket, in dem die Show des Entertainers künftig beim Pay-TV-Sender Sky empfangen werden kann, wird billiger.

Statt ursprünglich 34 Euro müssen Kunden des Abonnentenfernsehens Sky nur 16,90 Euro zahlen, um den TV-Lästerer im Pay-TV zu sehen. Sky teilte am Mittwoch mit, man werde die Late-Night-Show, die ab 4. September immer dienstags bis donnerstags laufen soll, für alle Kunden freischalten. Diese Regelung gelte zumindest noch für das laufende Jahr. Noch vor einigen Wochen hatte es geheißen, dass Schmidt nur im sogenannten „Filmpaket“ (Abo-Gebühr: 34 Euro) zu haben sei, jetzt reiche das „Weltpaket“, das eh jeder Kunde hat. Der 54-jährige Schmidt hat bis zum Frühjahr für Sat.1 gearbeitet, davor für die ARD. Seinen Wechsel zu Sky hatte Schmidt kürzlich in einem Gespräch mit „TV Movie Digital“ augenzwinkernd so begründet: „Ich brauche Geld.“

dpa

Kommentare