Er narrte die deutsche Fernseh-Elite

Ryan-Gosling-Double: Das macht er im echten Leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Blaue Augen, verschmitztes Lächeln - nur die schmale Statur des echten Ryan Gosling (li.) fehlt Ludwig Lehner.

München - Am Samstag stand Ludwig Lehner zumindest für kurze Zeit im Mittelpunkt der deutschen Fernsehwelt. Die tz fand heraus, was das Ryan-Gosling-Double im echten Leben so treibt.

Roter Teppich und Rampenlicht – für ­Ludwig Lehner kein Problem. Der Bayer hat schon einige hochkarätige Veranstaltungen besucht und bereitwillig Selfies mit hysterisch kreischenden Fans gemacht. Um sich wie ein Hollywood-Star zu fühlen, braucht der 27-Jährige nicht mehr als einen gut sitzenden Anzug und ein paar Sicherheitsleute. ­Lehner ist das offizielle Double von Ryan Gosling. Als dessen Doppelgänger nahm er am Samstag die Goldene Kamera für den Kinohit La La Land entgegen. Ein ­genialer Streich des Komiker-Duos Joko und Klaas, die Lehner den Veranstaltern unerkannt unterjubeln konnten.

Erst als der bayerische Gosling auf der Bühne stand, sich auf Englisch bedankte und auf Deutsch verabschiedete, flog der Schwindel auf. Es ist der wohl größte Coup in der Karriere des Küchenchefs aus Kirchseeon. Erst 2013 wurde Lehner die Ähnlichkeit mit dem Hollywood-Beau richtig bewusst. Sein Vater hatte ihn in der Pro7-Castingshow ­Double angemeldet. Ludwig landete unter den ersten fünf und als ­Gosling-Doppelgänger in der Künstleragentur Florstedt.

Koch mit Doppelleben: Ludwig Lehner in der Restaurantküche

Etwa zwei Aufträge hat er derzeit pro Monat, hier eine Kinopremiere, da ­eine Firmenfeier. Leben kann der falsche Schauspielstar aber nicht vom Erfolg des echten. "Ich rate allen Doppelgängern zu einem richtigen Beruf. Als Double weißt du nie, ob du 20 oder zwei Auftritte pro Jahr hast", so Agenturchef Jochen Florstedt zur tz.

Ein Rat, den sein Schützling Ludwig beherzigt. Der verheiratete Koch steht mit beiden Beinen im Leben und genießt die Ausflüge in die Promiwelt, in der er kurzzeitig im Mittelpunkt steht. Für diesen Spaß nimmt er auch die eine oder andere optische Veränderung in Kauf. Sorgfältig trimmt er den Dreitagebart, hilft bei der Haarfarbe nach und versucht, in Form zu bleiben. Was schwer ­genug ist: Mit Goslings Waschbrettbauch mitzuhalten, ist schier unmöglich, bestätigt Lehner, der ein paar Kilos mehr auf die Waage bringt.

Am Dienstagabend steht für ihn wieder ein Termin im Scheinwerferlicht auf dem Programm: Im Circus HalliGalli mit Joko und Klaas (Pro7, 22.15 Uhr) wird er verraten, wie er sich beim Täuschungsmanöver hinter den Kulissen der Goldenen Kamera fühlte.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser