+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Netflix stellt Trailer vor

Termin für „Gilmore Girls“-Comeback steht

Los Angeles - Die "Gilmore Girls" kommen zurück: Der Streamingdienst Netflix, der das Comeback exklusiv zeigt, hat bekannt gegeben, wann Lorelai und Rory wieder zu sehen sein werden - und einen Trailer veröffentlicht.

Fans der Kultserie „Gilmore Girls“ müssen nicht mehr lange warten: Ab dem 25. November sind die vier neuen Folgen der Dramaserie bei Netflix zu sehen. Das gab der Streamingdienst am Mittwoch bekannt. Zeitgleich veröffentlichte er einen 90-sekündigen Trailer.

Darin sind typische Locations der Serie (2000-2007) wie „Luke's Diner“ zu sehen. In der gezeigten Szene unterhalten sich Mutter und Tochter Gilmore, wieder gespielt von Lauren Graham und Alexis Bledel, am Küchentisch darüber, ob US-Komikerin Amy Schumer (35) Mutter Lorelai mögen würde. Es folgt ein für die Serie typischer schneller und witziger Dialog.

Die neuen 90-minütigen „Gilmore Girls“-Folgen tragen den Titel „A Year in the Life“ (auf deutsch: „Ein Jahr in dem Leben“) und spielen jeweils im Frühling, Sommer, Herbst und Winter eines Jahres. Neben Graham (49) und Bledel (34) sind auch die früheren Darsteller Melissa McCarthy (45), Liza Weil (39) und Scott Patterson (57) bei der Neuauflage im Herbst dabei.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser