Geheimnisvolles Bräute-Finale

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kiefersfelden - Bleibt sie, oder bleibt sie nicht? Am Mittwochabend mussten sich die Bräute entscheiden, ob sie mehr Zeit mit einem der drei Junggesellen verbringen wollen.

Der "Bus voller Bräute" fährt auf seiner Tour durch Deutschland acht Wochen lang durch acht verschiedene Dörfer. In jedem Ort warten drei Junggesellen sehnsüchtig und mit der Hoffnung auf die große Liebe darauf, die Herzen der Damen zu erobern.

Lesen Sie auch:

Die 20 Bräute für die Kieferer Burschen

Servus, Bräute!

Am vergangenen Samstag sind die Bräute aus Berlin in der Inntal-Gemeinde angekommen. Seitdem stand ein umfangreiches Flirt-Programm auf dem Plan: Candle-Light-Dinner, winterliches Wandern und eine Lama-Trekking-Tour sollten unter anderem einen Rahmen für ein besseres Kennenlernen bieten.

Das sind die 20 Bräute

Das sind die 20 Bräute aus dem Bus

Die Entscheidung, ob eine oder sogar mehrere der Damen in Kiefersfelden bleibt, um weitere Zeit mit einem Burschen zu verbringen, fiel am Mittwochabend im Gruberhof-Stadl. Wegen der eisigen Temperaturen wurden die Vox-Dreharbeiten, die eigentlich vor dem Blaahaus geplant waren, nach innen verlegt.

Aus dem Finale wurde schließlich ein großes Geheimnis gemacht - Presse war eher weniger erwünscht, zu hoch sei die Gefahr, dass Einzelheiten vom Finale schon vor Ausstrahlung der Show bekannt werden.

"Bus voller Bräute" hält in Kiefersfelden

Tourismusdirektor Werner Schroller zieht im Videointerview eine posizive Bilanz der letzten Tage. "Das Dorf war im Ausnahmezustand", so Schroller. Die Mädchen hatten ereignisreiche Tage bei uns. Es ist toll, dass wir uns so vor einem Millionenpublikum präsentieren können."

Schroller gab sich auch zuversichtlich, dass eine der Hauptstadt-Damen noch länger in Kiefersfelden bleiben wird. "Wir spekulieren schon, dass eine hier bleibt. Die Stimmung bei den Mädchen war gut, es sind Flirts mit den Junggesellen entstanden - vielleicht hat sich ja eine Beziehung oder Verbindung aufgebaut."

Die erste Folge von "Ein Bus voller Bräute" wird ab 27. Februar auf Vox gezeigt.

redro24

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Ammelburger

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser