"Filmkulisse Bayern" soll Tourismus ankurbeln

Chiemgau - Der Chiemsee-Alpenland Tourismusverband setzt in Sachen Attraktivität für potenzielle Gäste auf die Partnerschaft mit dem Projekt "Filmkulisse Bayern".

Bayern wird als Film- und Fernsehkulisse immer beliebter. 35 Kino- und 61 Fernsehproduktionen wurden 2010 hier gedreht, 40 Prozent mehr als im Vorjahr. Eine besonders beliebte Drehregion ist das Chiemsee-Alpenland.

Als Premium-Partner der „Filmkulisse Bayern“, einem Projekt der „Bayern Tourismus Marketing GmbH“, wirbt Chiemsee-Alpenland Tourismus deshalb aktiv mit den regionalen Filmoriginalschauplätzen um potentielle Gäste aus dem Bundesgebiet. Schloss Herrenchiemsee diente beispielsweise als Kulisse für den Hollywood- Blockbuster „Die drei Musketiere“. Im gesamten Chiemsee-Alpenland ermitteln die allseits beliebten Rosenheim-Cops.

In Aschau/Sachrang, dem „Hollywood der bayerischen Alpen“, sind insgesamt bereits über 40 Spiel- und Fernsehfilme entstanden und auch das Kaiser-Reich Oberaudorf Kiefersfelden entwickelt sich zu einem Mekka des Heimatfilms. Das bestehende Filmtour-Angebot für Gäste soll künftig weiter ausgebaut, neue Produkte entwickelt werden, so Chiemsee-Alpenland- Geschäftsführerin Christina Pfaffinger. Die neue Broschüre „Filmkulisse Bayern“ und die Website www.filmkulisse-bayern.de stellen Schauplätze von Kinohits, Kultserien und Drehorttouren in Bayern und insbesondere im Chiemsee-Alpenland vor.

Die Broschüre wird bundesweit vertrieben - im September wurde sie beispielsweise der Jubiläumsausgabe der größten Filmzeitschrift Deutschlands beigelegt.

Weitere Informationen zum „Filmland Chiemsee-Alpenland“ und die Broschüre zum Download gibt es unter www.chiemsee-alpenland.de/Entdecken/Stadt-und-Kultur.

Chiemsee-Alpenland Tourismus

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Chiemsee Alpenland Tourismus / Filmkulisse Bayern

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser