Fernsehpreis: Erste Gewinner stehen fest

+
Im Bereich Unterhaltung wird ProSieben-Entertainer Stefan Raab prämiert.

Köln - Der Deutsche Fernsehpreis wird am Samstag im Rahmen einer großen Gala in Köln vergeben. Doch bereits jetzt hat die Jury die ersten Gewinner bekanntgegeben.

Lesen Sie auch:

Deutscher Fernsehpreis: Das sind die Nominierungen

In der neu eingeführten Kategorie “Besondere Leistungen“ erhält das Schauspielerensemble der zehnteiligen ARD/Arte-Krimiserie “Im Angesicht des Verbrechens“ den Preis im Bereich Fiktion, wie das Ständige Sekretariat des Fernsehpreises am Freitag in Köln mitteilte. Die neunköpfige Jury um die Vorsitzenden Bettina Böttinger und Christoph Keese würdigte die im Milieu der Russenmafia angesiedelte Serie von Regisseur Dominik Graf als “atemberaubende Ausnahmeproduktion“ in der “jede Figur, bis hin zur kleinsten Nebenrolle, brilliert und über sich hinauswächst“.

Im Bereich Unterhaltung wird ProSieben-Entertainer Stefan Raab prämiert. Die deutsche Fernsehunterhaltung ohne Stefan Raab sei undenkbar, urteilte die Jury. Seine Inspiration sei zur “Lebensader“ sowohl des öffentlich-rechtlichen als auch des Privatfernsehens geworden.

Die Autoren Volker Heise und Thomas Kufus erhalten die Auszeichnung in der Kategorie “Besondere Leistung Information“ für die Entwicklung und Produktion der Dokumentation “24h Berlin - Ein Tag im Leben“. Die Jury sah hier ein “großes, innovatives, mutiges Projekt“, das den Zuschauer herausfordere und ein Geniestreich sei. “Gäbe es Stefan Raab nicht, man müsste ihn erfinden“, sagte ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff. Raab habe aus normalen Shows Events gemacht, mit “Schlag den Raab“ die Samstagabendunterhaltung wiederbelebt und das Kunststück geschafft, “eine Lena zu finden und mit ihr den Eurovision Song Contest zum ersten Mal nach 28 Jahren wieder nach Deutschland zu holen. Stefan Raab zeigt dabei, dass harte Arbeit gepaart mit Qualität am Ende immer zum Erfolg führt.“

Der Deutsche Fernsehpreis wird am Samstag (9. Oktober) in Köln verliehen. Die Gala wird am Sonntag (10. Oktober, 21.45 Uhr) im Ersten ausgestrahlt.

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

Ranking: Die beliebtesten deutschen Promis im Web

dapd

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser