"Eine ganz heiße Nummer" in Bad Reichenhall

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - Drei Frauen und eine unwiderstehliche Geschäftsidee - das Ergebnis gibt es heute im Park-Kino Bad Reichenhall zu sehen.

Nach dem Publikumshit „Friendship!“ legt Regisseur Markus Goller mit EINE GANZ HEISSE NUMMER einen Film mitten aus dem (bayerischen) Leben vor. Erfolgsautorin Andrea Sixt („Workaholic“) lieferte die Romanvorlage für eine warmherzige Komödie mit handfestem Humor und viel Herz.

Als erfinderisches Damen-Trio, das in der (Wirtschafts-)Krise über seinen Schatten springt, sind Gisela Schneeberger, bekannt als starke Partnerin von Kultkabarettist Gerhard Polt („Man spricht deutsh“), Rosalie Thomass („Beste Zeit“, „Anonyma – Eine Frau in Berlin“) und Entdeckung Bettina Mittendorfer („Beste Gegend", „Sommer in Orange") zu sehen. Die auch über Bayerns Grenzen hinaus beliebte Kabarettistin Monika Gruber („Der Kaiser von Schexing“) hat in EINE GANZ HEISSE NUMMER ihre erste Kinorolle übernommen.

"Eine ganze heiße Nummer"

Für seinen schamlos charmanten Film EINE GANZ HEISSE NUMMER, der im Bayerischen Wald und in Regensburg entstand, konnte Markus Goller nach „Friendship!“ erneut Hollywood-Kameramann Ueli Steiger („The Day After Tomorrow“, „10.000 B.C.“) gewinnen. Als Produzenten zeichnen Florian Deyle, Philip Schulz-Deyle und Martin Richter verantwortlich, als Koproduzentin Andrea Sixt mit ATrack Film. Das ZDF koproduziert das von FFF, FFA, BKM und DFFF geförderte Projekt.

Zur bereits ausverkauften Vorpremiere am Freitagabend um 18.45 Uhr im Park-Kino in Bad Reichenhall haben sich Rosalie Thomass und Cleo Kretschmer angekündigt. BGLand24 wird vor Ort sein und ausführlich darüber berichten.

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © Eine ganz heiße Nummer

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser