Das war ihr letzter Sex-Talk

Dschungel: Für Fiona sind die Lästereien vorbei

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Canberra - Eine Frage hat am Freitagabend im RTL-Dschungelcamp die Frauen (und Olivia) umgetrieben: Wie groß ist der Penis des ehemals pornosüchtigen Patrick Nuo? Für Fiona war es die letzte Frage, die sie im Dschungel stellen durfte.

Am Freitagabend war Schluss für Fiona im Dschungel. Wieder wurde es für die ehemalige "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin nur der undankbare vierte Platz. Die 24-Jährige unterlag bei der Telefonabstimmung der RTL-Zuschauer. „Es ist wirklich okay“, sagte sie nach der Verkündung. Sie freue sich jetzt auch, ins Hotel zu können. Wegen des Dauerregens sei ihr Bett durchnässt. Damit kämpfen Dragqueen Olivia Jones (43), Schauspielerin Claudelle Deckert (39) und Sänger Joey Heindle (19) um den Titel „Dschungelkönig“.

Bevor Fiona das Camp verlassen musste, gab es aber noch ein heißes Gesprächsthema.

Let’s talk about Sex

Fiona fragt Patrick vor seinem Auszug ganz unverblümt: „Bist du unten rum gut gebaut?“ Patrick. „Was für Fragen kommen heute Abend!“ Aber auch Olivia will das wissen: „Also nach 14 Tagen Beziehung, kannst du uns zumindest mal sagen wie lang der Apparat ist!“ Patrick wird es zu bunt er zieht sich zu Joey auf eine der oberen Liegen zurück.

Olivias Hängepartie: "Mit nassen Brüsten wiege ich mehr!"

Olivias Hängepartie: "Mit nassen Brüsten wiege ich mehr!"

Joey findet das ganze Gespräch schrecklich. Fiona: „Dann holen wir dir zwei o.b.‘s und die steckst du dir dann in die Ohren.“ Joey: „Das sind intime Gespräche, das kannst du doch hier im Dschungel nicht erzählen.“ Olivia: „Also reden wir übers Wetter.“ Fiona: „Es ist feucht, fröhlich.“ Olivia: „Ja, und dann so eine steife Brise….Hey, ihr könnt wieder herkommen. Wir reden jetzt über was anderes.“

Auszug Patrick

Jetzt wird Joey nun allein unter Frauen im Camp sein! Patrick Nuo muss das Camp verlassen. Olivia schwört Joey ein: „Du bist jetzt hier der Hahn im Korb, der Löwe im Haus – also benimm dich auch so.“ Auch Patrick haut in die gleiche Kerbe („Jetzt halte die Hühner schön im Stall!“) und nominiert ihn zum Teamchef: „Da Joey der letzte Mann im Camp ist, gebe ich den Teamchef ab an Joey!“

Dschungelcamp: Joey wird zur Transe und Fiona zur Frostbeule

Dschungelcamp: Joey wird zur Transe und Fiona zur Frostbeule

Joey fühlt sich nicht wirklich wohl und bettelt zu Olivia: „Oliver, bitte komm raus!“ Mit einem letzten Klaps auf den Po schickt Olivia Patrick dann aus dem Camp. Und alle sind sich einig. Joey: „Das ist so traurig!“ Olivia: „Da hätte aber nun wirklich keiner mit gerechnet…..“

Geburtstagskind

Claudelle, Fiona, Olivia und Joey müssen gemeinsam zur Dschungelprüfung „Hängepartie“ Bestens gelaunt kommen die verbliebenen vier Camper zu einem See, wo Sonja und Daniel schon warten. „Ihr könnt heute alle Tarzan oder Jane sein - Olivia du kannst es dir sogar aussuchen“, erklärt Daniel. Jeder muss versuchen, einen Stern zu erkämpfen. Es gilt, sich von einer Liane über den See zu schwingen, loszulassen und dann mit dem Körper so auf einem großen Stern zu landen, dass dieser auseinanderbricht.

Zuvor hat ein anderer Dschungelstar den Stern im See nach Anweisung des Springenden platziert. Jeder hat drei Versuche. Joey fängt an, Olivia steigt ins Wasser, um den Stern an die richtige Stelle zu bringen. Es fängt richtig an zu schütten. Fiona friert schon wieder. Joey springt und landet sehr knapp neben dem Stern.

Fiona hat Aua! Ekel-Brühe und Feuertopf

Dschungelcamp: Fiona hat Aua! Ekel-Brühe und Feuertopf

Jetzt muss Joey für Fiona den Stern platzieren. Sie springt zu weit. Claudelle ist dran. Sonja: „Jetzt kommt ein Happy Birthday-Sprung!“ Das Geburtstagskind saust durch die Luft und landet auch weit hinter dem schwimmenden Stern.

Dann gibt Olivia Anweisungen: „Weiter nach hinten. Mit nassen Brüsten wiege ich doch fünf Kilo mehr! Jetzt passt auf, Mutti fliegt los!“ Und sie landet genau auf dem Stern – aber der Stern zerbricht nicht. Olivia erkennt messerscharf: „Wir haben überhaupt noch keinen Stern!“

Dschungelcamp: Noch lacht Georgina, aber bald...

Dschungelcamp: Noch lacht Georgina, aber bald...

Die zweite Runde beginnt nach dem gleichen Prinzip. Joey schafft es. „Du musst voll kicken“, ruft er glücklich aus dem Wasser. Er muss jetzt nicht mehr springen, denn er hat seinen Stern gesichert. Stattdessen entscheidet er sich, für die anderen die Sterne im Wasser zu positionieren. Fiona springt und schafft es auch. Claudelle und Olivia springen erneut vorbei. Die dritte und letzte Runde bestreiten jetzt nur noch Claudelle und Olivia. Fiona feuert an: „Du schaffst das Mausi!“ Doch es klappt nicht.

Die letzte Chance auf einen Stern hat jetzt Olivia. Sonja hat einen Tipp: „Stell dir vor, der Patrick liegt da auf dem Stern ….“ Olivia: „Ah, das ist eine gute Inspiration! Achtung, jetzt kommt die Flugmutti!“ Sie springt los und trifft den Stern, dieses Mal zerbricht er. Großer Jubel – drei Sterne!

RTL strahlt die letzte Folge der siebten Staffel von „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ am Samstagabend ab 22.15 Uhr aus.

Jeder vierte Zuschauer sah das Dschungelcamp

Vor dem Finale hat das Dschungelcamp bei RTL erneut eine traumhafte Einschaltquote erreicht. 7,64 Millionen Menschen sahen am Freitagabend ab 21.15 Uhr die Sendung „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“. Das entspricht einem Marktanteil von 25,2 Prozent. In der für Privatsender wichtigen werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen verfolgten sogar 35,4 Prozent (4,09 Millionen), wie Model Fiona Erdmann das Camp in Australien verlassen musste.

Zur besten Sendezeit ab 20.15 Uhr kam Günther Jauchs Ratespiel „Wer wird Millionär?“ bei RTL auf 6,31 Millionen Zuschauer (Marktanteil 19,5 Prozent). Die Krimiserie „Der Staatsanwalt“ im ZDF lockte 5,42 Millionen Menschen (16,7 Prozent) vor den Fernseher. Im gleichen Sender verfolgten danach 4,92 Millionen (15,2 Prozent) „Soko Leipzig“. In der ARD erreichte die „Tagesschau“ 3,62 Millionen Zuschauer (11,9 Prozent). „Die Erfinderbraut“ sahen sich anschließend ebenfalls in der ARD 3,3 Millionen Menschen (10,1 Prozent) an.

mm/dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser