„Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ 

Dschungelcamp 2017: Zwei neue Kandidaten für den Regenwald

+
Sarah Joelle Jahnel (l.) zieht in den Regenwald, ebenso wie der Ex-Freund der Dame auf der rechten Seite, Kim Hnizdo: Alexander „Honey“ Keen ist im Dschungelcamp dabei. Von ihm gibt es allerdings noch keine offiziellen Fotos.

München - Endlich geht sie wieder los, die heilige Dschungelcamp-Zeit. Nun stehen zwei neue Kandidaten für den Regenwaldzirkus fest: Eine Nackte und ein Model.

Update vom 26. November 2016: Und wieder eine neue Kandidatin: Wie die "Bild"-Zeitung berichtet (was fast schon einer offiziellen Bestätigung von RTL gleichkommt), ist auch Nastassja Kinski eine Kandidatin im Dschungelcamp 2017.

Update vom 18. November 2017: Hanka Rackwitz und Fräulein Menke sind laut einem Bericht bei der nächsten Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!" dabei. Wir haben bereits zusammengefasst, was Sie zu den Kandidatinnen beim Dschungelcamp 2017 wissen müssen.

Update vom 12. November 2016: Ob die auch für unser Dschungelcamp 2017 erhalten bleibt? Bei den Engländern gibt es jetzt eine Sex-Höhle im Dschungelcamp. Bekanntlich beziehen die deutschen Kandidaten nach dem Auszug der Briten das Lager im australischen Busch.

Dschungelcamp 2017: Sarah Joelle geht nach Down Under

Die Y- und Z-Promis beziehen zwar erst im kommenden Januar ihre Pritschen im australischen Regenwald, doch schon im Herbst davor werden nach und nach die ersten Namen derer enthüllt, die diesmal lebende Spinnen verspeisen möchten und sich in Kakerlaken baden wollen.

Die wie immer sehr gut informierte Bild-Zeitung weiß natürlich auch in diesem Jahr wieder als erstes Medium, wer bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ im Januar 2017 dabei ist. Eine davon war gerade erst splitterfasernackt im deutschen Fernsehen bei „Adam sucht Eva“ zu sehen, wo sie sich auch mit Insel-Kollege Daniel Köllerer vergnügt haben soll. Offenbar war Sarah Joelle Jahnel (27) das noch nicht Aufmerksamkeit genug, denn jetzt zieht sie auch noch ins Dschungelcamp ein. Ihre Klamotten kann sie dann ja eigentlich gleich daheim lassen, ist sie ja schon gewohnt.

Dschungelcamp 2017: Nerv-Model „Honey“ ist dabei

Der zweite Neuzugang fürs Dschungelcamp 2017 ist Alexander Keen (33), der in der Vergangenheit bereits als potentieller Kandidat gehandelt worden ist. Wenn Sie sich jetzt fragen, wer um alles in der Welt das ist: Alexander „Honey“ Keen ist der Ex-Freund der aktuellen Gewinnerin von Germany‘s Next Topmodel, Kim Hnizdo (20) - die nannte ihren Ex konsequent „Honey“, weswegen der selbsternannte Beau sich mit diesem Kosenamen auch ganz offiziell schmückt. Er war auch mal „Mister Hessen“, ging den GNTM-Zuschauerinnen aber vor allem durch sein riesengroßes Nervpotential auf den Keks. Damit hat er die besten Voraussetzungen für das Dschungelcamp. Denn wir erinnern uns an Helena Fürst: Die verscherzte es sich ja so ziemlich mit jedem, ganz egal ob Camp-Teilnehmer oder Fernsehzuschauer. Trotzdem war das Dschungelcamp in diesem Januar gerade wegen ihrer Keilereien mit und gegen Thorsten Legat legendär. Sowas wollen wir bitte wieder.

„Honey“ könnte diesmal eigentlich als unvermeidlicher Topmodel-Kandidat bei „Ich bin ein Star - holt mich hier raus“ durchgehen. Allerdings wurde schon vor einiger Zeit Gina-Lisa Lohfink eine Pritsche im australischen Regenwald reserviert. Sie nahm vor einigen Jahren an Germany‘s Next Topmodel teil und muss im kommenden Januar unbedingt ins Dschungelcamp gehen, um ihren Prozess bezahlen zu können. Der wurde teuer und angeblich soll ihr RTL bereits 150.000 Euro ausbezahlt haben, einen Zeil ihrer Gage. 

Welche Kandidaten ziehen außerdem ins Dschungelcamp 2017? Gerüchte gibt es zuhauf und die finden Sie hier. Steht das Dschungelcamp vor dem Aus? Das berichten britische Medien.

pak

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser