“Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“

Dschungelcamp 2017: Die letzten zwei Kandidaten stehen fest

+
Markus Majowski und Nicole Mieth komplettieren das Teilnehmerfeld für das Dschungelcamp 2017.

München - Keine vier Wochen mehr, dann heißt es im australischen Regenwald wieder „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“! Laut Medienbericht stehen nun alle Kandidaten für das Dschungelcamp 2017 fest.

Update vom 3. Januar 2017: Findet die nächste Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" ohne Sarah Joelle Jahnel statt? Angeblich hat RTL schon Maria Hering als mögliche Ersatz-Kandidatin für das Dschungelcamp 2017.

Während hierzulande die Mehrheit der Bevölkerung sich in der Vorweihnachtszeit mit Lebkuchen, Plätzchen, Glühwein oder Punsch auf die festlichen Tage vorbereitet, proben zwölf Kandidaten derzeit wohl eher für diverse Essensmutproben und sonstige Fremdschämaktionen im australischen Regenwald. Denn es dauert keine vier Wochen mehr, bis die 11. Staffel von  „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ bei RTL über den Bildschirm flimmert. Das Dschungelcamp 2017 steht in den Startlöchern - und wie die Bild berichtet, stehen nun auch alle Campbewohner fest.

Die letzten beiden Kandidaten, die das Teilnehmerfeld für das Dschungelcamp 2017 auffüllen, sind demnach die beiden Schauspieler Markus Majowski und Nicole Mieth. Kennen Sie nicht? Keine Schande - denn wie so viele der Kakerlaken-Camper hält sich auch die Prominenz der beiden letzten Kandidaten ziemlich in Grenzen.

Dschungelcamp 2017: Majowski startete in der Schwarzwaldklinik

Majowski, bei Wikipedia als Schauspieler und Komiker gelistet, startete seine TV-Karriere mit einer Rolle in der „Schwarzwaldklinik“ (für die jüngeren User: eine extrem erfolgreiche Krankenhaus-Serie aus den 1980er Jahren) und wurde deutschlandweit Ende der 1990er als Verkäufer  T. Neumann in einem Telekom-Werbespot bekannt. Zwischen 2002 und 2008 war Majowski Teil der Sat1-Comedyserie „Die dreisten Drei“. Außerdem hatte der 52-Jährige einige Auftritte in Kinofilmen wie „7 Zwerge - Männer allein im Wald“ oder Fernsehformaten wie „Höllische Nachbarn“ und „Die Rote Meile“.

Negativ-Schlagzeilen produzierte Majowski 2003, als er zu einer Geldstrafe von 90 Tagessätzen (insgesamt 9000 Euro) verurteilt wurde, weil er Kinder, die ihm einen Klingelstreich gespielt hatten, mit Kieselsteinen bewarf. Zudem legte der Berliner in seiner 2013 erschienen Autobiographie „Markus, glaubst du an den lieben Gott?“ seine Alkohol- und Drogensucht offen und bekannte, bisexuell zu sein.

Dschungelcamp 2017: Mieth vor allem aus „Verbotene Liebe“ bekannt

Einem noch speziellerem Publikum ist Nicole Mieth bekannt. Die 26-Jährige kennen Fans der inzwischen eingestellten ARD-Soapserie „Verbotene Liebe“. Von 2011 bis 2015 spielte Mieth die Rolle der Kim Wolf. Ihre sonstigen Schauspielauftritte beschränken sich auf Gastauftritte in TV-Serien wie „Unser Charly“, SOKO Köln, „Im Namen des Gesetzes“ oder „Die Rosenheim-Cops“. Zudem spielte Mieth in einigen Fernsehschnulzen mit, unter anderem im „Traumschiff“ oder in „Inga Lindström“.

Majowski und Mieth füllen also das Dutzend TV-Sternchen auf, das ab 13. Januar im Dschungelcamp 2017 vor der Kamera für vermutlich einige skurrile Auftritte sorgen wird.

Alle Kandidaten für das Dschungelcamp 2017 im Überblick:

- Markus Majowski

- Nicole Mieth

- Marc Terenzi, Ex von Sängerin Sarah Connor

- Fußball-Weltmeister Thomas Häßler

- Sängerin Fräulein Menke

- Alxeander „Honey“ Keen, Ex-Freund von „Germany‘s Next Top Model“ Kim Hnizdo.

- Malle-Auswanderer Jens Büchner, bekannt aus „Goodbye Deutschland“

- Sarah Joelle Jahnel, Ex-Pocher-Luder, erst kürzlich gänzlich unverhüllt in „Adam und Eva“ zu bestaunen

- Schauspielerin Nastassja Kinski

- Florian Wess (bekannt als Botox-Boy aus Formaten wie „Big Brother“)

- Gina-Lisa Lohfink, It-Girl

- Hanka Rackwitz, Bewohnerin der ersten Big-Borther-Staffel und inzwischen als TV-Immobilienmaklerin tätig.

Update vom 2. Januar 2017: Kurz vor dem Dschungelcamp 2017 erlebte Kandidatin Gina-Lisa Lohfink eine persönliche Tragödie: Ihr geliebter Opa Hans starb zum Jahreswechsel. Nur wenige Tage vor dem Start der elften Staffel von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" muss sie einen schweren Schicksalsschlag verkraften.

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser