Das große Wiedersehen

Dschungelcamp-Ticker: Marc erhält besonderes Geschenk von RTL

+
Sarah Joelle Jahnel (l.) ist schon länger nicht mehr im Camp. Beim großen Wiedersehen durfte sie neben Dschungelkönig Marc Terenzi und Kader Loth sitzen.

München - Nach dem Finale des Dschungelcamp 2017 steigt das große Wiedersehen im Baumhaus. Dabei staubt König Marc noch ein Geschenk ab. Die Sendung zum Nachlesen im Ticker.

00:42 Uhr: Das war‘s für heute aus Australien! Gute Nacht!

00:41 Uhr: Daniel und Sonja kündigen eine weitere Show für den 11. Februar an. Mal schauen, an wen wir uns da noch erinnern können.

00:40 Uhr: Zum Abschluss bekommt Marc die Camp-Regeln in einem Bilderrahmen geschenkt. Die kann er direkt in seinem Thronsaal aufhängen.

00:38 Uhr: Marc preist seinen Hofstaat voller „starker Personalities“. Schöner könnten wir es auch nicht ausdrücken!

00:35 Uhr: Zum großen Finale darf Marc nach vorne treten. Der neue Dschungelkönig gibt zu: „Ich wollte am Anfang nur so weit kommen, wie es geht. Ich habe Angst vor Spinnen und habe Probleme, auf deutsch zu buchstabieren. Für mich ist das alles unglaublich.“

00:34 Uhr: Markus macht bei Hanka „eine tolle Entwicklung“ aus. Sie sei „weiter als du denkst“. Hanka erinnert ihn aber daran, dass er keine Diagnose stellen könne, weil er ja kein Psychotherapeut ist.

00:33 Uhr: Den Kandidaten wird die Frage nach dem verrückztesten Kandidaten gestellt. Hanka entscheidet für Kader. Die kontert: „Ich dachte immer, ich sei total gaga, aber jetzt habe ich Hanka kennengelernt.“

Dschungelcamp 2017: Sarah Joelle hat Cheeseburgern entgegengefiebert

Sarah Joelle Jahnel und Marc Terenzi.

00:30 Uhr: Sie gibt zu, dass sie Stimmungsschwankungen hatte und einfach nur froh war, „als ich wieder Cheeseburger essen konnte“.

00:28 Uhr: Die Tipps von Freundin Micaela waren simpel: „Sie meinte, ich soll mich nackt zeigen. Aber ich habe nicht so einen tollen Körper wie sie. Sie trainiert viel, ich esse nur.“ Sie wolle sich aber „nicht weiter operieren lassen“.

00:27 Uhr: Bei Sarah Joelles „Best of“ gibt es ne Menge Haut zu sehen. Ausziehen will sie sich beim Wiedersehen aber nicht: „Ihr habt ja schon alles gesehen.“

00:24 Uhr: Florian sitzt auf dem heißen Stuhl und bekommt Rubbellose, damit er auch endlich mal etwas gewinnt. Aber er hat nur Nieten.

00:22 Uhr: Hanka ist „sehr enttäuscht“, dass sie erst jetzt von den Ansichten von Fräulein Menke erfährt. Und was macht RTL? Schwenkt um zum „Best of Florian“-Video!

00:21 Uhr: Hanka kann nach eigener Aussage „jeden verstehen, der das nicht nachvollziehen kann, es mir aber ins Gesicht sagt“.

00:20 Uhr: Hanka steht tatsächlich auf und geht. Menno, gerade wo es mal richtig kracht!

00:19 Uhr: Hanka will das Gespräch jetzt beenden. Sarah Joelle unterstützt Fräulein Menke: „Hanka hat uns von morgens bis abends von sich erzählt.“

00:18 Uhr: Fräulein Menke sieht in Hankas Phobien „verkaufsfördernde Maßnahmen“. 

00:17 Uhr: Hanka wehrt sich: „Ich bin sicher eine der wenigen, die sich nicht profiliert hat. Entschuldige, dass ich dir vertraut habe. Wenn ich die Bilder sehe, mit der Vehemenz, bin ich schon sehr erschrocken.“

Dschungelcamp 2017: Fräulein Menke glaubt Hanka nicht

00:15 Uhr: Hanka hätte Fräulein Menke nach deren Aussage sogar gern umarmt. Der NDW-Star meint auch: „Ich kenne mich mit solchen Krankheiten aus - das von ihr ist nicht wahr.“

00:14 Uhr: Nun wirft Fräulein Menke Hanka falsches Spiel vor: „Sie hat sich damit ein Vorteil erschwindelt. Das darf man nicht machen - mit Blick auf wirklich kranke Menschen.“

00:12 Uhr: Sie wäre gern noch länger dabeigeblieben. Doch wegen Kopfschmerzen am Tag ihrer Prüfung habe sie abgewunken. Immerhin habe sie Land und Leute kennenlernen dürfen und sich auch mit den Begleitern der anderen Camper angefreundet.

00:11 Uhr: Jetzt hat Fräulein Menke ihren großen Auftritt. Für sie war der Auszug als erste Kandidatin „absolut shocking. Ich war ja sozusagen die Camp-Omi.“

00:09 Uhr: Florian spricht über sein Verhältnis zu seinem Bruder: „Er wollte nie so sehr in der Öffentlichkeit stehen wie ich. Bei mir ging es dann immer bergauf, bei ihm eher bergab. Deshalb dachte ich immer, dass er mich als arrogant ansehen würde.“

00:07 Uhr: Gina-Lisa will mit Busenkumpel Florian zusammen zu dessen Bruder fahren, damit die beiden Jungs wieder das frühere Verhältnis aufbauen können. Florian nimmt die Einladung an.

00:06 Uhr: Gina-Lisa dankt RTL: „Beim Dschungelcamp dabei zu sein, ist eine Ehre. Auch wenn es mit den ganzen Prüfungen sehr hart ist.“

00:03 Uhr: Jetzt wird‘s wieder tränenreich - also im nächsten Einspieler.

Dschungelcamp 2017: Florian kann sich Freundschaft mit Hanka vorstellen

Gina-Lisa Lohfink, Florian Wess und Kader Loth (r.).

00:01 Uhr: Florian betont: „Bislang ist es eine Bekanntschaft. Aber das heißt ja nicht, dass wir nicht Freunde werden können.“ Damit kann sich auch Hanka anfreunden. 

00:00 Uhr: Florian und Hanka haben sich ausgesprochen und deshalb ist zwischen beiden wieder alles im Lot. Wie sollen wir denn das jetzt finden?

23:54 Uhr: Nun spricht Florian über den wieder aufgenommenen Kontakt zu seinem Bruder: „Mein Vater und mein Onkel sind ja Zwillinge und haben ein total inniges Verhältnis. Das würde ich auch gern mit meinem Bruder haben.“

23:52 Uhr: Florian spricht nun über das Problem mit dem Alter: „Fräulein Menke hat mit mir gesprochen, als wäre sie so alt wie ich. Durch Gespräche mit ihr habe ich wieder erfahren, dass es nicht wichtig ist, was andere über mich denken, sondern was ich selbst über mich denke.“

23:51 Uhr: Erneut ist Hanka dran. Sie spricht über ihre Ängste: „Ich hatte am Anfang jeden Tag einen Zusammenbruch - da kannst du dich nicht mehr richtig bewegen.“ Vor allem Fräulein Menke, Florian und Marc hätten ihr immer wieder geholfen.

Dschungelcamp 2017: Markus findet Kaders Avancen „vollkommen okay“

23:49 Uhr: Die Reaktionen auf das Techtelmechtel zwischen Kader und Markus sind gespalten.

23:47 Uhr: Markus hat die Avancen von Kader „sehr genossen. Ich war völlig überrascht, aber es ist vollkommen okay. Selbst wenn ich als Bär betitelt werde.“ Zur Erinnerung: Kader hatte im Camp gestanden, auf behaarte Männer zu stehen.

23:45 Uhr: Nun sind Markus und Kader gemeinsam bei Daniel und Sonja. Markus musste nach eigener Auskunft für seine Gelassenheit beten.

23:43 Uhr: Thomas wirbt für das Dschungelcamp: „Ich hatte eine schöne Zeit und habe fünf Kilo abgenommen. Das hätte ich sonst wohl nicht so schnell geschafft.“

23:42 Uhr: Jens gesteht: „Ich bin sehr nah am Wasser gebaut. Für mich war jeder Tag wie eine Schifffahrt.“ Jetzt will er etwas gegen seine Fettsucht machen - mit Hilfe von Thomas und Marc.

23:40 Uhr: Okay, statt Nicole werden uns jetzt Jens und Thomas vorgesetzt. Ersterer wollte allen zeigen, „was für eine verrückte, geile Sau ich bin“.

23:31 Uhr: Oh man, ist das spannend! RTL spannt uns mit einer Werbepause auf die Folter, ehe Nicole dran ist. Mit ihrem Baumkontakt hat sie zweifellos für ein Highlight in der IBES-Geschichte gesorgt.

23:30 Uhr: Das ist der beste Kommentar zum “Best of Hanka“-Video - ich schwör!

Dschungelcamp 2017: Hanka plant Therapie gegen die ihre Ängste

Hanka Rackwitz.

23:28 Uhr: Hanka meint: „Der Dschungel hat mir gezeigt, dass ich noch da bin. Ich war früher ein kreativer Mensch. Zuletzt brauchte ich viel Energie, um mein Leben zu absolvieren.“ Sie will für acht Wochen in eine Klinik einweisen lassen.

23:25 Uhr: Florian gibt zu: „Die letzte Prüfung hätte ich nicht ohne die Hilfe von Sonja und Daniel geschafft. Ich habe von meiner Mutter eine Spinnenphobie geerbt.“

23:24 Uhr: Kader gesteht, dass sie damit gerechnet hat, viel mehr Dschungelprüfungen absolvieren zu müssen: „Ich musste schon so viel Scheiß machen.“

23:23 Uhr: Sarah Joelle fand „den ganzen Dschungel so schlimm“. Ich hatte einfach zu wenig zu essen. Sie will sich auf die Musik konzentrieren und sich „nicht mehr vor der Kamera prostituieren“.

23:19 Uhr: Honey bestätigt, dass er sich mit Nico Schwanz in die Haare bekommen hat, weil beide bei einem Selfie an erster Stelle stehen wollten. Aber: Alles ausgestanden!

23:17 Uhr: Honey stellt klar, dass er mit dem olympischen Gedanken ins Camp gegangen ist: „Dabei sein ist alles.“ Florian meint jedoch, dass er vor dem Einzug ganz andere Ziele angegeben hat: „Das kann jeder im Internet nachlesen, was du da ab Dezember erzählt hast.“

23:15 Uhr: Honey soll sein Grinsen bei der Aufgabe der Prüfung erklären: „Ich wollte euch keinen traurigen Alex, sondern einen neutralen Alex zeigen.“ Darauf gibt Gina-Lisa den Tipp: „Zeig doch auch mal Gefühle und nicht immer nur Grinse-Katze.“

Dschungelcamp 2017: Hanka vermisst bei Honey Sozialkompetenz

23:13 Uhr: Hanka findet: „Irgendwie tut mir Alexander (Honey, Anm. d. Red.) auch leid. Da fehlt ein bisschen Sozialkompetenz.“

23:12 Uhr: Oh man, wie der Honey die Gina-Lisa um den Finger wickelt. Viel zu einfach!

23:08 Uhr: Gina-Lisa unterstützt Honey sofort - das kommt außerhalb Australiens nicht so gut an!

23:07 Uhr: Hanka ergänzt: „Du bist nicht egoistisch, sondern egoman. Das war unter seiner Würde, also machst du es nicht.“

23:06 Uhr: Florian kann mit dieser Erklärung umgehen, aber: „Das Gedruckse habe ich nicht verstanden. Du hast Sport gemacht - ich war wie weggeblasen.“

23:05 Uhr: Honey verrät: „Mir geht es wieder sehr gut - nach sechs Tagen Antibiotika. Ich mache auch wieder Sport - ohne Zigaretten.“ Weiter sagt er: „Ich wollte nicht fixiert werden wie Schlachtvieh!“ Noch ein kleiner Seitenhieb auf Florian,  der „zum Glück noch genug Chancen hatte, Prüfungen zu machen“.

Dschungelcamp 2017: Florian wirft Honey Falschheit vor

Hanka Rackwitz, Florian Wess, Gina-Lisa Lohfink und Honey (v. l.).

23:04 Uhr: Florian nennt Honey daraufhin „falsch“. Ihm geht auch Honeys Grinsen bei der Aufgabe auf den Sack.

23:03 Uhr: Es geht natürlich um die Prüfung, die Honey für alle abgebrochen hat. „Wenn der Hals stranguliert wird, ist bei mir eine Grenze erreicht“, erklärt Herr Kühn.

23:01 Uhr: Jetzt wird der „Familia Grande“-Slogan so richtig schön seziert. Aber in welcher Familie gibt es nicht mal einen klitzekleinen Streit?

23:00 Uhr: Über ihren Partner will sie aber nicht reden.

22:59 Uhr: Sie sagt: „Ich habe schon jeden Mist mitgemacht, aber das Dschungelcamp ist schon grenzwertig. Das ist echt heftig, mit den Bohnen und dem Reis.“ Da fordert Kader ganz unverblümt mehr zu essen. Aber direkt war sie ja schon im Camp immer.

22:56 Uhr: Weiter geht es mit Kader. Das „Best of“dürfte voller sensationeller Sprüche sein. Da erwarten wir einiges. Unter anderem im Angebot: „Hier sind auch nur Dschungelcamper, keine Weltstars.“

22:47 Uhr: Mit einer überragenden Meldung geht es in die erste Werbepause. Jeder Zuschauer kann einen von Dr. Bob und Dschungelkönig Marc handsignierten Stern gewinnen. Hallelujah!

Dschungelcamp 2017: Jens war bei Reunion der Camps „ganz schön im A....“

Hanka Rackwitz, Jens Büchner und Honey (r.).

22:45 Uhr: Jens gesteht: „Ich war ganz schön im Arsch als wir ins Base Camp kamen. Zum Glück hatte ich Thomas und Flo.“

22:44 Uhr: Hanka gibt zu: „Ich habe gedacht: Das mit dem Singen und „La Familia“ - das schaffe ich gar nicht mehr.“ Sie lobt aber alle Mitcamper: „Ohne eure Geduld hätte ich das nie geschafft. Da wäre ich ganz schnell draußen gewesen.“

22:43 Uhr: Die Zusammenfassung lässt doch klar erkennen, wie ausgeschlossen Hanka in den ersten Tagen nach der Reunion beider Camps war.

22:41 Uhr: Was wird uns von Thomas immer in Erinnerung bleiben? Seine Buchstabierkunst. Voila:

22:39 Uhr: Thomas nennt sich selbst „Fan des Dschungelcamps“: „Ich habe bis auf zwei Staffeln alles gesehen.“ Für ihn war die Zeit im Dschungel „mörderisch - am Ende bin ich echt auf der Felge gelaufen“.

22:37 Uhr: Jetzt geht‘s um Thomas. Der war vor dem Einzug mit Abstand der bekannteste aller Teilnehmer, hat sich in seinen 15 Camp-Tagen aber bravourös zurückgehalten.

Dschungelcamp 2017: Darum zog Gina-Lisa nicht blank

Gina-Lisa Lohfink und Honey.

22:36 Uhr: Sonja will gleich wissen, warum Gina-Lisa nicht so tief hat blicken lassen. Sie antwortet: „Ich habe meiner Familie besprochen, mich nicht auszuziehen.“ Und sie stellt enthusiastisch klar: „Honey und ich sind befreundet!“ Äh, ja okay - Yipieeeh!

22:35 Uhr: Natürlich stehen die Liebeleien mit Honey im Mittelpunkt. Und Busenkumpel Florian sagt: „Das hier drin war die Gina-Lisa, die man sonst nicht zu sehen bekommt - die echte Gina-Lisa.“

22:34 Uhr: Das Trio wird schnell abgehandelt. Jetzt gibt‘s das“Best of Gina-Lisa“. Die Frau, die „die Menschen schlimmer findet als die Tiere“.

22:33 Uhr: Kader sieht das Dschungelcamp als „schwierigste Erfahrung meines Lebens“.

22:32 Uhr: Jetzt sind Marc, Kader und Florian bei Daniel und Sonja.

22:28 Uhr: Läuft bei RTL!

22:26 Uhr: Jens spricht über sein Dschungelleben mit Hanka: „Es wurde immer schlimmer.“ Er wirft ihr auch Schadenfreude vor, was die „Vize“ vehement bestreitet.

Dschungelcamp 2017: Honey nennt Gina-Lisa „einen der größten Gewinne für mich“

22:25 Uhr: Honey über die Meinungsverschiedenheit: „Er hat seine Meinung gesagt, ich habe meine gesagt. Es hat uns beiden genutzt. Durch ihn durfte ich Gina-Lisa kennenlernen - und das ist einer der größten Gewinne für mich.“ Uhuuuu!

22:24 Uhr: Hanka, Jens und Honey sind als erste Kandidaten dran.

22:22 Uhr: Jetzt gibt es erstmal einen Rückblick auf das erste Treffen in Australien - mit der direkten Auseinandersetzung zwischen Florian und Honey.

22:20 Uhr: Sonja stellt in Richtung Marc fest: „Ich kann mich nicht erinnern, dass ein König mal so viel Applaus bekommen hast. Du scheinst echt ein beliebter König zu sein.“

22:18 Uhr: Elf Kandidaten warten bereits auf den Bänken des Pöbels, Nun marschiert der neue Dschungelkönig ein. Er wird von seinen Untertanen begeistert empfangen. So gehört sich das!

22:15 Uhr: Los geht das! Jetzt! Endlich!

Dschungelcamp 2017: Fräulein Menke attackiert Hanka

22:11 Uhr: RTL verrät vorab schonmal, dass es zwischen Hanka und Fräulein Menke zum Streit kommt. Der ehemalige NDW-Star wirft der TV-Maklerin vor, alle an der Nase herumgeführt zu haben: „Das ist so unfair, was du abziehst, das ist so falsch.“ Oha!

22:04 Uhr: Also wenn es nach uns geht, kann es jetzt losgehen!

21:56 Uhr: Okay, der Punkt geht an die Bahn!

21:42 Uhr: Elf Staffeln haben bislang elf Sieger hervorgebracht. Doch womit haben die meisten Dschungelkönige vor ihrer Krönung ihr Geld verdient? Wir schauen uns das mal genauer an:

5 Sänger: Costa Cordalis (Staffel 1), Ross Antony (Staffel 3), Joey Heindle (Staffel 7), Menderes Bagci (Staffel 10), Marc Terenzi (Staffel 11)
2 Schauspielerinnen: Ingrid van Bergen (Staffel 4), Maren Gilzer (Staffel 9)
1 Kabarettistin: Désirée Nick (Staffel 2)
1 Moderator: Peer Kusmagk (Staffel 5)
1 Model: Brigitte Nielsen (Staffel 6)
1 Erotik-Darstellerin: Melanie Müller (Staffel 8)

Klare Sache: Sänger haben die besten Aussichten auf die Krone. Auf den ersten Erfolg eines (Ex-)Sportstars müssen wir dagegen noch warten. Da können wir nur fordern: Kasalla!

21:19 Uhr: Eine gute Nachricht gibt es schon einmal vorweg: Nach RTL-Angaben plant der Sender mindestens in den nächsten drei Jahren weitere Staffeln aus dem Dschungel. Wer da wohl alles dabei sein wird?

19:56 Uhr: Die Votingergebnisse der Staffel zeigen - in diesem Jahr hätten nur zwei Kandidaten gewinnen können.

18:33 Uhr: Die elfte Staffel war ein echter Zuschauermagnet. Hier gibt es einen Überblick über die Einschaltquoten in den vergangenen beiden Wochen.

17:16 Uhr: Hier gibt es noch einmal unseren Live-Ticker vom großen Finaltag.

Bilder vom großen Wiedersehen der Dschungelcamper 2017

Dschungelcamp 2017: „This is extreme alles“

Marc Terenzi kann es kaum fassen: Er ist der neue Dschungelkönig. Das kommentiert der Sänger mit „Wow“, „krass“ und „holy shit“. Terenzi, früher Mitglied einer Boyband und ehemals Mann von Sängerin Sarah Connor, präsentierte sich zumeist als hilfsbereiter Teamplayer. Ein Unterhaltungsfaktor war sein Deutsch-Englisch - oft untertitelt. Über das Camp sagte der US-Amerikaner: „This is extreme alles.“ Trotzdem wolle er unbedingt „Jungle-König“ werden - es wurde wahr: „Ich bin totally geflashed, dass ich darf hier sein auf dem Thron.“

Obwohl er sich weigerte, Tiergenitalien oder Lebendiges zu essen, sammelte sich auf seinem Erfolgs-Konto einiges an. Bei einer der Prüfungen vor mehreren Tagen quetschte er mit den Zähnen Fischaugen aus und trank, was davon übrig blieb. Im Halbfinale wagte sich der sportliche Sänger sogar in einen Behälter, in dem ein Krokodil schwamm.

Vor allem Hanka Rackwitz wird vielen im Gedächtnis bleiben wegen ihrer Phobien. Dass sie es bis ins Finale schaffte, könnte auch daran gelegen haben, dass sie versuchte, über sich hinaus zu wachsen. Im australischen Urwald habe sie auch wieder „angstfreie Zeit“ erlebt. Die elfte Ausgabe der Dschungelshow hatte am 13. Januar vielversprechend im australischen Urwald begonnen - mit pikanten Beichten und Erzählungen über einschneidende Erlebnisse. Da wären zum Beispiel Alkohol- und Drogenmissbrauch bei einigen.

Zum Ende hin war die Stimmung im Camp etwas gedämpft. Terenzi sagte im Halbfinale: „Noch eine Woche und ich werde wahnsinnig.“ Rackwitz erntete für ihre Redebedürftigkeit, aber auch für die Phobie vor Schmutz und für ihre Ticks bei anderen Kandidaten leere Blicke, tiefes Durchatmen und den einen oder anderen Kommentar.

Gina-Lisa Lohfink, die einem Interview an Hanka kaum ein gutes Haar gelassen und sogar an der Echtheit der Phobien gezweifelt hatte, streute nach dem Finale noch mal eben ein bisschen Gift über Twitter: „Gratuliere dir Marc! Du hast es dir auch wirklich verdient und gratuliere Flori zu einem tollen 3. Platz!“ Von Hanka keine Silbe.

In diesem Jahr brach keiner der zwölf Kandidaten das Spektakel ab - das gab‘s noch nie. Nach und nach herausgewählt wurden vor dem Finale: die Sängerinnen Fräulein Menke und Sarah Joelle Jahnel, die Schauspieler Markus Majowski und Nicole Mieth, Model Gina-Lisa Lohfink, Model-Ex Alexander „Honey“ Keen, Mallorca-Auswanderer Jens Büchner, Reality-Star Kader Loth und Ex-Fußballer Thomas Häßler.

Die diesjährige elfte Staffel erreichte im Schnitt 6,71 Millionen Zuschauer (28 Prozent Marktanteil). Das ist ein sehr guter Wert und doch zugleich die schwächste Quote einer IBES-Staffel seit 2012.

pak/dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser