So sehen Vögel unsere Heimat

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Szene aus Deutschland von oben

Berlin - So haben Sie Deutschland wohl noch nie gesehen: Ein neuer Dokumentarfilm zeigt unser Land in Luftaufnahmen. Gestochen scharfe, fazinierende Bilder.

Deutschland in Luftaufnahmen

Die aufwendig produzierten Flugbilder laden den Zuschauer zu einem aufregenden Flugerlebnis ein. Die permanente Vogelperspektive zeigt das eigene Land, wie man es noch nicht gesehen hat: Vom Wattenmeer bis zum Watzmann-Gipfel, vom Kölner Dom bis zur Dresdner Frauenkirche, von den letzten Stahlwerken am Rhein bei Duisburg bis zum gigantischen Braunkohle-Tagebau in der Lausitz, von den Steinböcken in luftigen Höhen der Allgäuer Alpen bis zu den neu geborenen Kegelrobben auf Helgoland-Düne. Über den Wolken, auf dem gemeinsamen Wanderflug, Schulter an Schulter mit Kranichen, Seeadlern, Schwänen und Störchen: "DEUTSCHLAND VON OBEN" zeigt, was es aus der Luft alles zu entdecken gibt.

Der Dokumentarfilm, der am 7.6.2012 in deutsche Kinos kommt, setzt den Publikums-Erfolg der gleichnamigen, mehrfach ausgezeichneten Terra-X-Fernsehreihe fort. Erst auf der großen Kinoleinwand entfalten die erhabenen Luftbilder ihre ganze Wucht. Komponist Boris Salchow hat dazu mit einem 70-köpfigen Orchester den Soundtrack produziert.

Die mehrfach preisgekrönten Autoren Petra Höfer und Freddie Röckenhaus haben in luftiger Höhe jede Menge grandiose neue Bilder eingefangen und das Beste aus weit über 300 Stunden Drehmaterial ausgewählt. Sie verblüffen nicht nur mit neuen Erkenntnissen, sondern zeigen uns auch, was wir an unserem Land haben – und dass wir unsere Natur und unsere historischen Plätze beschützen sollten wie einen Schatz.

re

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser