Aus Freude über ihre Rückkehr

Comedy-Ehrenpreis 2012 an Gaby Köster

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gaby Köster bastelt an ihrem Comeback

Köln - 2008 erlitt sie einen Schlaganfall, mittlerweile arbeitet die Komikerin Gaby Köster an ihrem Comeback. Das ist der Jury des diesjährigen Comedypreises eine Ehrenauszeichnung wert.

„Mit der Preisverleihung wollen wir zeigen, wie sehr sich alle über ihre vorsichtige Rückkehr ins öffentliche Leben freuen, in dem sie von ihrem Publikum vermisst, aber nicht vergessen wurde.“ Das sagte der Veranstalter und Geschäftsführer des Köln Comedy Festivals, Achim Rohde, am Donnerstag in Köln. Der Deutsche Comedypreis 2012 wird an diesem Freitag in 15 Kategorien in einer Gala vergeben, die RTL ab 21.15 Uhr ausstrahlt.

In zehn Kategorien entscheidet eine unabhängige Jury, in den anderen - so auch dem Ehrenpreis - werden die Sieger vom Comedy-Festival-Veranstalter ernannt. RTL hatte die von Dieter Nuhr moderierte 150-Minuten-Gala bereits am Dienstag aufgezeichnet. Die Laudatio auf Köster hält Atze Schröder.

Köster war als „Dümmste Praline der Welt“ bekanntgeworden oder auch in „7 Tage, 7 Köpfe“ oder „Ritas Welt“. Rohde betonte: „Gaby Köster hat einen lauten und fundamentalen Beitrag zur Entwicklung der Comedy in Deutschland geleistet.“ Köster ist schon mehrfach ausgezeichnet worden, etwa mit einem Bambi, Goldenen Löwen, dem Deutschen Fernsehpreis oder auch dem Adolf-Grimme-Preis. Nach Hella von Sinnen 2011 erhält zum zweiten Mal eine Komikerin den Comedy-Ehrenpreis.

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser