Big Brother: Zwei Kandidaten gehen

+

Köln - Die Bewohner können es nicht fassen: Schon wieder ist die Strategie von Klaus aufgegangen. Als „Big Brother“ im Haus verkündet, dass Eva gehen muss, sind alle geschockt. Alle?

Nein, natürlich nicht. Aleks und Klaus fallen sich vor Freude in die Arme. Der Reutlinger jubelt und bedankt sich bei den Zuschauern. Schließlich standen die beiden mit auf der Nominierungsliste. Während schnell klar war, dass Aleks bleibt, gab es ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Klaus und Eva.

So knapp wie noch nie in dieser Staffel - mit 52,6 Prozent - wählten die Zuschauer dann Eva aus der TV-WG. Kaum ist Eva weg, schwören sich Klaus und Aleks erneut ein. „Ich freu mich so, dass du da bist. Du bist die Person, der ich hier zu 100 Prozent vertraue“, erklärt Aleks. Und Klaus zögert keine Sekunde startet sofort seine nächste Kampagne: „Du für mich auch, noch vor Robert. Und die nächste ist Anne, die weg muss.“

Big Brother: Eva ist raus!

Anne zieht freiwillig aus

Doch Anne kommt Klaus zuvor und verkündet nur wenige Minuten nachdem Klaus angefangen hat Aleks von seiner nächsten Strategie zu überzeugen: „Ich werde jetzt Klaus das Leben hier leichter machen. Ich werde jetzt freiwillig gehen. Mit Evas Rauswurf habe ich jetzt die Bestätigung, dass ehrliche Menschen hier scheinbar nicht gesehen werden wollen. Und jetzt freue ich mich auf zu Hause!“

Und so verlässt Anne um kurz nach halb eins die TV-WG und damit sind in nur einer Nacht gleich zwei Bewohner ausgezogen. Und wie geht es Eva nach ihrem unfreiwilligen Auszug? „Ich bin enttäuscht. Klaus spielt ein falsches Spiel und zieht die Stimmung im Haus runter. Ich habe es nicht gegen ihn geschafft, aber ein anderer wird es schaffen“, erklärt sie nach ihrem Auszug Aleks Bechtel an der Tür. „Und jetzt freue ich mich auf Schlafen und Heavy Metall!“

Wie es weitergeht, sehen Sie heute bei RTL II um 19 Uhr.

Maren Mossig für RTL II/Endemol

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser