TV-Sendung über den Wendelstein

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Wendelsteinbahn

Brannenburg - Vor 100 Jahren startete die Wendelsteinbahn zum ersten Mal Richtung Gipfel. Ein Jubiläum, das im Fernsehen Beachtung findet!

Vor 100 Jahren startete die Wendelsteinbahn zum ersten Mal Richtung Gipfel. Eine technische Meisterleistung, angetrieben von Strom aus Wasserkraft. Sie bedeutete eine Zeitenwende in der Erschließung der Bayerischen Alpen: Schon damals war der 1838 Meter hohe Wendelstein einer der meist bestiegenen Berge. Mit der Bahn kamen nun aber Bergtouristen in Massen!

Einerseits ein Segen für die arme Bevölkerung. Andererseits befürchteten die Einheimischen schon damals einen Schaden für die Natur. In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Entwicklung des Tourismus in den Alpen bis heute.

Die BR-Sendung "UNKRAUT" macht sich auf die Suche vor Ort, forscht in der Geschichte des Wendelsteins und prüft, ob die Natur wirklich gelitten hat unter seinen Besuchern. Dabei trifft Moderator Hartmut Stumpf auf Menschen, die nicht müde werden, für die Schönheit und den Wert ihrer Berge zu werben, die ihre Heimat aber auch zu schützen wissen.

UNKRAUT – das Umweltmagazin: Am 23. April um 19 Uhr im Bayerischen Fernsehen.

Die einzelnen Themen:

  • Gipfelstürmer unter Strom: 100 Jahre Wendelsteinbahn
  • Vision und Erfolg: Wie die Bahn auf den Wendelstein kam
  • Wasserkraft: Mehr Energie aus den Bergen?
  • Geheimnisvolle Unterwelt: Leben in der Wendelsteinhöhle
  • Heiße Höhen: Almwiesen im Klimawandel
  • Heulimonade: So schmecken die Berge!

Pressemitteilung Wendelstein GmbH

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser