Nach Fehlgeburt

„Bauer sucht Frau“-Traumpaar Anna und Gerald erwarten ihr erstes Kind

Das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar Anna und Gerald Heiser mit einem Ultraschallfoto ihres ersten gemeinsamen Babys
+
Das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar Anna und Gerald Heiser freut sich auf ihr erstes Baby.

Namibia - Großartige Baby-Neuigkeiten gibt es aus Namibia. Das „Bauer sucht Frau“-Traumpaar Anna und Gerald erwarten ihr erstes Kind. Der lang gehegte Baby-Wunsch geht somit hoffentlich endlich in Erfüllung.

Auf der Suche nach der großen Liebe haben sich Anna und der Farmer Gerald im Jahr 2017 bei der RTL-Kuppelshow "Bauer sucht Frau" kennengelernt. Ein Jahr später besiegelte das Paar ihr gemeinsames Liebesglück dann mit zwei Hochzeiten. Eine Hochzeit fand in Geralds Heimat Namibia statt, die andere in Polen, wo Annas Familie lebt. Seitdem wohnt die 30-Jährige zusammen mit ihrem Mann auf dem Hof in dem afrikanischen Land.


„Bauer sucht Frau“-Paar Anna und Gerald Heiser bekommen Baby

Jetzt ließen die „Bauer sucht Frau“-Lieblinge die Baby-Bombe platzen, denn Anna und Gerald erwarten ihr erstes gemeinsames Baby. „Es ist ein absolutes Wunschkind und wir freuen und total darüber", so die werdende Mutter.


Lesen Sie auch: „Bauer sucht Frau“-Thomas (49) frisch verliebt - in eine 21-Jährige

„An unserem zweiten Hochzeitstag haben wir beim Arzt erfahren, dass es dem Baby gut geht. Es ist das schönste Geschenk, das wir jemals bekommen konnten! Es ist ein echtes Wunderkind, denn laut meiner Frauenärztin hätte ich zu diesem Zeitpunkt gar nicht schwanger werden können", verkündet die 30-Jährige.

Auf Instagram veröffentlichte das Liebespaar ein Foto, auf dem Anna und Gerald zu sehen sind. Zärtlich gibt der Landwirt seiner Frau einen Kuss auf die Stirn, während sie gemeinsam ein Ultraschallbild in den Händen halten. „Die letzten Monate waren eine Achterbahn der Gefühle - zwischen unfassbarer Freude und großer Angst. Auch wenn die Angst nie wirklich weggehen wird, bleiben wir positiv und glauben ganz fest daran, dass wir bald eine kleine Familie sind“, schreibt Anna Heiser unter dem Beitrag.

Fehlgeburts-Beichte: Anna hat ihr letztes Baby verloren

Mit den Worten bezieht sich die gebürtige Polin auf die Fehlgeburt, die sie erst im Frühjahr diesen Jahres erlitt. Auf Instagram hatte sie sich damals ihre Trauer von der Seele geschrieben und war offen mit ihrem Verlust umgegangen. Etliche Fans meldeten sich daraufhin bei Anna Heiser und sprachen ihr Mut zu. Darunter viele Frauen, die ähnliches erleben mussten.

Alle Infos zu „Bauer sucht Frau" findet Ihr auf www.RTL.de

Das war der zweite schwere Schicksalsschlag, der das Paar traf. Denn bereits vor der Hochzeit mussten Anna und Gerald verdammt stark sein. Der 35-jährige Farmer erkrankte im Frühjahr 2018 am sogenannten Guillan-Barré-Syndrom, einer lebensbedrohlichen Nervenkrankheit. Über eine Woche musste der Farmer sogar ins Krankenhaus - Intensivstation. Trotz einer schlechten Prognose erholte sich Gerald recht schnell.

Im Herbst geht „Bauer sucht Frau“ in die 16. Staffel: Dann begleitet Inka Bause neue Landwirte auf der Suche nach ihrem großen Liebesglück. Auch eine Bäuerin begibt sich heuer auf die Suche nach ihrem Herzblatt. Werden auch die diesjährigen Single-Bauern den Partner fürs Leben finden?

jg

Kommentare