"Avatar - Aufbruch nach Pandora" bleibt weiterhin Spitzenreiter

+
"Das ist ja wie Weihnachten!" James Cameron (links) und seine Frau Suzy Amis (rechts) können sich freuen. Auch nach den Feiertagen ist das Fantasy-Spektakel "Avatar - Aufbruch nach Pandora" Spitzenreiter in den Kinos

München - Regisseur und Produzent James Cameron hat einfach immer den richtigen Riecher: Nach Titanic bricht auch sein neuester Film "Avatar - Aufbruch nach Pandora" alle Rekorde.

James Camerons Science-Fiction-Film “Avatar - Aufbruch nach Pandora“ bleibt unangefochtener Spitzenreiter der deutschen Kinocharts. In den USA bescherte der aufwendig in 3D gedrehte Film des “Titanic“-Machers den Kinos sogar das beste Wochenendergebnis aller Zeiten.

Ein Fantasy-Spektakel der Superlative:

James Camerons Kinospektakel "Avatar"

Allein “Avatar“ spielte 75 Millionen Dollar ein. Auf Rang zwei der deutschen Kinocharts landete Neueinsteiger “Alvin und die Chipmunks 2“. Der Familien- Animationsfilm verwies damit Til Schweigers Beziehungskomödie “Zweiohrküken“ auf den dritten Platz. Neueinsteiger “Fame“, das Remake des Filmmusicals, schaffte es auf Platz vier. Die Disney- Produktion “Küss den Frosch“ musste sich daher mit Platz fünf begnügen (Vorwoche drei).

dpa

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser