Ausgetanzt: Andrea Sawatzki fliegt bei "Let´s Dance" raus

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Andrea Sawatzki mit ihrem Profi-Tänzer Stefano Terrazzino

Köln - Am Ende haben ihr die langen Beine und der begeisterte Gesichtsausdruck nichts genutzt - Andrea Sawatzki ist nicht länger bei "Let´s Dance" dabei. Wie es dazu kam und was  sonst passiert ist:

Lesen Sie dazu auch:

Liliana Matthäus: Falsche Oma bei "Let´s Dance"

Mit einem Jive wollte die Ex-"Tatort"-Kommissarin Andrea Sawatzki die Jury überzeugen, erntete aber schlechte Kritik. Es habe ausgesehen, als wolle sie mit ihren Armen "am Lagerfeuer Fliegen verscheuchen", sagte der Juror Roman Frieling, und auch Joachim Llambi zeigte sich wenig begeistert. Ein seltener Moment der Einigkeit zwischen den beiden, zwischen denen es offensichtlich schwelt. Aus Protest gegen die harten Bewertungen seitens Llambi vor allem gegen dem Checker, gab Frieling dem Ex-DSDS-Kandidaten die völlig überzogene Wertung von zehn Punkten - und hievte ihn damit in die nächste Runde.

Ganz ohne übertriebenes Wohlwollen hat das Maite Kelly geschafft. Von ihrer Interpretation des Schlagerhits "Ich will keine Schokolade" war der Juror Harald Glööckler völlig hingerissen, sagte: „Sie haben Sex-Appeal, Sie haben Star-Appeal und Sie machen ganz vielen Frauen Mut.“ 30 Punkte räumte Kelly am Ende ab, das beste Ergebnis der bisherigen Staffel.

Und auch Liliana Matthäus, die in der letzten Folge zu einem falschen Oma-Bild Tränchen vergossen hatte, hat sich wieder in die Gunst der Zuschauer wie der Jury-Mitglieder getanzt. "Tigerin, Verführerin, Femme Fatale" urteilte Glööckler nach dem Tango über sie. Insgesamt gab es 23 Punkte und damit den Sprung in die nächste Runde.

Bernd Herzsprung trat am Mittwochabend wegen des Todes seiner Mutter nicht auf, ist aber nächste Woche wieder dabei. Ob die Quote dann wieder so gut sein wird? Am Mittwoch jedenfalls hatte “Let's Dance“ mit 5,84 Millionen die meisten Fernsehzuschauer. Auf Platz zwei landete Jörg Pilawa mit seiner ZDF-Show “Rette die Million“, die 4,11 Millionen Zuschauer verfolgten.

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser