Kleine Sportler mit großartigen Auftritten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Wenn er turnt trägt er eine fesche Sportbrille: Franz Strohmaier, zusammen mit Moderator Kai Pflaume und Fabian Hambüchen.
  • schließen

Bad Aibling/Mühldorf - Zwei Kids aus der Region ließen bei der ARD-Show "Klein gegen Groß" die Sportstars Fabian Hambüchen und Tanja Szewczenko alt aussehen. 

Vorbericht:

Kids aus der Region bei Kai Pflaume

Gleich als erste Wettkandidatin hatte Eiskunstläuferin Lena Kreitmeier am Samstagabend in der Show von Kai Pflaume ihren großen Auftritt. Die Zwölfjährige aus Bad Aibling trat gegen Tanja Szweczenko auf dem Eis an. Es ging darum, wer von den beiden in einer Minute mehr Sitzpiruetten schafft. Es wurde ein haushoher Sieg für die Schülerin! Während Lena es auf 106 Piruetten brachte, schaffte Szweczenko nur 60.

Die aktuelle bayerische U13-Meisterin zeigte sich bei dem Duell schwindelfrei, während Szweczenko schon vorsorglich scherzhaft nach einer Spucktüte fragte. Tatsächlich verlor sie dann auch auf dem Eis die Orientierung und fiel hin. Dies kostete natürlich wertvolle Sekunden.

Als Belohnung darf Lena zu einem Konzert von Cro - inklusive Backstage-Visite. Diese Einladung sprach der Rapper höchstselbst in einem Einspieler aus.

Ein Mühldorfer Turnfloh

Auch der zweite Kandidat aus der Region, Franz Strohmaier (12) aus Mühldorf, gewann seinen Sportwettbewerb klar. Gegen Spitzenturner Fabian Hambüchen trat er in einer Disziplin an, bei der sich andere wohl leicht Arme oder Beine brechen würden. Die Aufgabe: wer schafft es in einer Minute häufiger über einen Stab zu springen, den man selber mit beiden Händen festhält. Es ging also um Sprungkraft, Ausdauer und auch Geschicklichkeit.

Franz legte mit 83 Sprüngen stark vor, auch wenn er zwischendrin dreimal ins Stolpern kam. So antwortete er etwas verhalten, als Kai Pflaume ihn nach seiner Minute frage, ob er zufrieden sei: "Geht schon!".

Aber es reichte, denn Fabian Hambüchen schaffte lediglich 63 Sprünge. Der Olympia-Medaillengewinner musste aufgrund seiner Statur viel höher springen um den Stab zu überwinden und sah ein: "Ich bin nicht ganz so beweglich wie Franz!".

Auch der Mühldorfer Schüler bekam ein tolles Geschenk für seine Teilnahme an der Show: Der Besuch eines Formel 1-Rennens. Franz ist nämlich ein großer Sebastian Vettel-Fan.

Die beiden Kids aus der Region zeigten auch keine Nervösität gegenüber den anderen Stars auf der Bühne. So waren nämlich neben Szweczenko und Hambüchen auch noch Uli Hoeneß, Andrea Sawatzki, Christian Berkel und Peter Lohmeyer für die "Großen" im Wettbewerb.

Marcel Görmann

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: TV & Kino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser