Schlammschlacht Ex-Paar von „Bachelor in Paradise“?

„Das bringt mich echt zum Brechen!“ - Es kracht zwischen Yeliz Koc und Johannes Haller

+
Yeliz Koc und Johannes Haller am Strand. Er hat gemeinsame Fotos mit ihr auf Instagram noch nicht gelöscht.

Bei RTL suchten sie nach der großen Liebe und schienen sie ineinander auch gefunden zu haben. Doch folgt nach der schmerzlichen Trennung jetzt die Schlammschlacht?

Sie waren das Traumpaar von „Bachelor in Paradise“: Nachdem sich die beiden Singles Yeliz Koc und Johannes Haller, bekannt auch vom „Bachelor“ bzw. der „Bachelorette“, bei der Datingshow kennengelernt haben, versprach es die große Liebe zu sein. Doch nach nur wenigen Monaten mit einigen Krisen folgte nun das Beziehungs-Aus. Das scheint aber alles andere als friedlich vonstatten zu gehen. 

Yeliz Koc: „Das bringt mich echt zum Brechen“

In einem Instagram-Post richtet Yeliz harte Töne an ihren Ex. „Das bringt mich echt zum Brechen“, greift sie ihn an und bezieht sich damit auf eine Videobotschaft, die ihr Johannes hinterlassen hat. Wie RTL berichtet, räumt der Frauenschwarm dort ein, sie betrogen zu haben, beteuert aber, traurig über die Trennung zu sein. 

„Tu nicht so, als wärst du traurig oder würdest mich vermissen oder leiden“, entgegnet Yeliz kühl. Für sie sei Haller einfach nur ein Schauspieler. 

Johannes Haller verteidigt Yeliz

Für ihre unterkühlte Art in Kombination mit ihrem aufbrausenden Temperament ist Yeliz allerdings bei einigen Fans bereits in Ungnade gefallen. Nicht nur, dass sie als erste Kandidatin überhaupt dem Bachelor eine Ohrfeige verpasste, auch nach der Trennung von Johannes wurde sie von vielen als Zicke abgestempelt. 

Nachdem sie in einigen Instagram-Kommentaren beleidigt und angegriffen worden war, hielt es Johannes sogar noch für nötig, sie zu verteidigen. Allen Hatern machte er damals noch eine klare Ansage: „Haltet bitte alle die Fresse!“

Ob er das nun immer noch tun würde, nachdem er jetzt von ihr attackiert wird, bleibt fraglich. Was aber festzustehen scheint, ist, dass die Trennung wohl endgültig bleibt. 

mol

Zurück zur Übersicht: Stars

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT