Freund gibt Details bekannt

Schauspieler stirbt mit nur 46 Jahren unter furchtbaren Umständen

+
Schauspiel-Kollege Jason Burkart (l.) teilte mehrere Fotos mit Gabe Khouth (r.) sowie ein Foto von der Unfallstelle.

Tiefe Trauer um einen beliebten Schauspieler: Gabe Khouth starb im Alter von nur 46 Jahren. Sein Kollege schildert die dramatischen Umstände.

Vancouver - Große Trauer um Gabe Khouth. Der kanadische Schauspieler ist völlig überraschend gestorben. Er wurde nur 46 Jahre alt. Zu seinen bekanntesten Rollen zählt die des Tom Clark in der TV-Serie „Once Upon a Time - Es war einmal ...“, in der er viele Jahre mitspielte. Auch für verschiedene weitere Fernsehreihen war er im Einsatz. Außerdem spielte er Skip, den Elfen, in beiden Teilen des Films „Santa Baby“.


Gabe Khouth ist tot - Er erlitt wohl Herzstillstand auf Motorrad

Über den Tod von Gabe Khouth informierte sein Schauspielerkollege und Freund Peter Kelamis via Twitter. Demnach sei Khouth am 23. Juli gestorben.


Auch die wahrscheinliche Todesursache wird durch den Tweet bekannt. „Am 23. Juli schien mein Freund Gabe Khouth einen Herzstillstand erlitten zu haben, als er mit seinem Motorrad fuhr, und starb auf tragische Weise.“

Kelamis würdigt den Verstorbenen mit emotionalen Worten. „Gabe zauberte IMMER ein Lächeln auf mein Gesicht. Mein tief empfundenes Beileid an seine Familie und Freunde. RIP, du gütige, gütige Seele.“

Hier ging es zum Glück nicht tödlich aus: Schauspieler Kevin Hart ist bei einem schweren Autounfall verletzt worden. Der Wagen wurde komplett zerquetscht.

Gabe Khouth ist tot - Bruder und Serien-Kollege in großer Trauer 

„Once Upon a Time“-Schauspiel-Kollege Jason Burkart zeigt sich in mehreren Tweets in großer Trauer. „Ich bin total traurig über den Verlust unseres guten Freunds Gabe Khouth. Du wirst für immer in unseren Herzen und Erinnerungen sein. Vielen Dank für das Bauchlachen.“ Burkart lädt die Öffentlichkeit ein, zur Unfallstelle zu kommen und dort Blumen und Notizen niederzulegen. Dazu gibt er einen Link zu Google-Maps an. Demnach kam es zu dem Unfall östlich von Vancouver.

Zudem teilt Burkart eine kurze Videobotschaft von Gabe Khouths Bruder Sam. Auch er fordert die Menschen auf, an der Unfallstelle zu trauern - mit schmerzverzerrter Stimme. 

Wie sich in den vielen Trauer-Botschaften zeigt, war Gabe Khouth nicht nur in seiner Familie sehr beliebt, sondern auch unter Schauspiel-Kollegen.

Trauer in der Iberl-Bühne: Wolfgang Neundorfer ist gestorben. Der Schauspieler war auch in ARD-Serien zu sehen. Die Trauer ist groß.

Und auch Jessye Norman ist gestorben. Die legendäre Sängerin startete ihre Karriere ebenfalls in Deutschland.

Ebenfalls viel zu jung ist unlängst ein anderer TV-Star gestorben - ein

Experte formulierte einen Verdacht zur Todesursache. Ein weiterer Kultstar ist ebenso kürzlich verstorben: Der bekannte „Power Rangers“-Synchronsprecher starb in seiner Heimat Los Angeles.

Bei einem Autounfall starb Lorenzo Brino, bekannt aus der Serie „Eine himmlische Familie“.

Jetzt ist auch eine Ikone der US-Serien-Landschaft gestorben. Die Schauspielerin war unter anderem bei „Star Trek“ und „Der Prinz von Bel Air“ vor der Kamera.

Lesen Sie auch: Kennedy-Fluch schlägt wieder zu: Großnichte des Präsidenten stirbt mit nur 22 Jahren

Große Trauer in der Musikszene: Henri Belolo ist tot - der Mann sorgte hinter den Kulissen für viele große Hits.

Genauso müssen Fans von „Sex and the City“ gerade Abschied von einer der Darstellerinnen nehmen. 

Ein Kult-Sänger aus Deutschland ist gestorben - seine Fans befinden sich in großer Trauer.

Ein bekannter Simpsons-Produzent und vierfacher Emmy-Gewinner ist kürzlich in Los Angeles verstorben. Die Serienwelt trauert. Zudem starb nun überraschend ein Darsteller aus „Game of Thrones“.

Ein Monty-Python-Darsteller ist tot - er wurde 77 Jahre alt. Bekanntheit erlangte er vor allem aus den Filmen „Die Ritter der Kokosnuss“ und „Das Leben des Brian“. 

Im Januar 2020 ist Basketball-Legende Kobe Bryant bei einem Hubschrauber-Absturz ums Leben gekommen. Der 41-Jährige hinterlässt eine Frau und drei Kinder, eine seiner Töchter war mit ihm ums Leben gekommen.

Ein beliebter „Star Wars“-Schauspieler ist gestorben. Er wirkte in allen drei Original-Teilen mit. 

Im Alter von 86 Jahren starb eine US-Western-Legende, die bekannt wurde durch Serien wie „Ein Colt für alle Fälle“ oder „Bonanza“.

lin

Kommentare