Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bin für Helden ungeeignet

Dittrich steht auf tragikomische Figuren

+
Olli Dittrich startete seine Karriere in der "RTL Samstag-Nacht-Show"

München - Schauspieler Olli Dittrich hält sich in der Heldenrolle für eine Fehlbesetzung. Der Ditsche-Star erklärt, warum er tragikomische Figuren lieber spielt.

"Ich bin vollkommen ungeeignet, diese tollen Helden zu spielen, die mit der Knarre irgendwo reingehen und aufräumen", sagte der 56-Jährige in einem Interview mit der Zeitschrift "TV Spielfilm". "Mich haben immer die tragikomischen Figuren interessiert, die auf den ersten Blick unscheinbar und normal daherkommen, aber oft umso größere Abgründe in sich tragen."

Dittrich spielt in dem Film "König von Deutschland", der demnächst in den Kinos anläuft, einen durchschnittlichen Deutschen, der von einem Marktforschungsinstitut ausgewertet wird.

afp

Kommentare