Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Monika Gruber: Komikerinnen haben's schwerer

+
Monika Gruber

München - Frauen, die mit Humor ihr Geld verdienen, werden nach Ansicht der Kabarettistin Monika Gruber zu Beginn ihrer Karriere mehr Steine in den Weg gelegt als Männer.

„Aber wenn man sich durchbeißt und die Gags selbst schreibt, verschwinden Ressentiments“, sagte die 41-Jährige dem Magazin „Cover“. Die Komikerin Annette Frier (38) sagte, Männer in diesem Metier seien lauter. „Da wird geknurrt und gebellt, und am Ende bekommt der Stärkere den Knochen.“ Ihre Kollegin Martina Hill (38) ärgerte sich hingegen darüber, dass männliche Komiker an Drehtagen länger schlafen könnten. Sie müsse hingegen schon früher in die Maske.

dapd