Was wäre wenn?

Legendäre Filmrollen – und wer sie eigentlich spielen sollte

Audrey Hepburn in ihrer bekanntesten Rolle als Holly Golightly im Film „Frühstück bei Tiffany“
1 von 30
Audrey Hepburn in ihrer bekanntesten Rolle als Holly Golightly im Film „Frühstück bei Tiffany“.
Marilyn Monroe im Film „The Asphalt Jungle“
2 von 30
Truman Capote, der Autor des Romans „Frühstück bei Tiffany“, wollte Marilyn Monroe in der Verfilmung sehen, doch Paramount castete Audrey Hepburn.
Johnny Depp als Captain Jack Sparrow im Disney-Blockbuster „Fluch der Karibik“
3 von 30
Johnny Depp als Captain Jack Sparrow in der Disney-Piratenfilmreihe „Fluch der Karibik“.
Jim Carrey promoted seinen Film „Ich, beide und sie“ in Hollywood, Kalifornien
4 von 30
Jim Carrey musste die ikonische Rolle des Captain Jack Sparrow in „Fluch der Karibik“ ablehnen, weil er zu der Zeit bereits den Film „Bruce Allmächtig“ drehte.
Tom Hanks als „Forrest Gump“
5 von 30
Tom Hanks als „Forrest Gump“. Für die Rolle bekam er den Oskar als bester Hauptdarsteller.
John Travolta als „Chili Palmer“ im Film „Get Shorty“
6 von 30
Laut eigener Aussage lehnte John Travolta die Rolle des „Forrest Gump“ ab, weil er der Ansicht war, dass der Film floppen würde.
 Angelina Jolie im Film „Mr. & Mrs. Smith“
7 von 30
Angelina Jolie im Film „Mr. & Mrs. Smith“.
Gwen Stefani bei einem Auftritt ihrer Band „No Doubt“
8 von 30
Gwen Stefani hatte sich auch für die Rolle als Mrs. Smith beworben.

Viele Schauspieler sind aus bestimmten Filmen gar nicht mehr wegzudenken. Doch oftmals waren sie nicht die erste Wahl. Wir zeigen, wer tatsächlich für diese Rollen vorgesehen war.

Rubriklistenbild: © Mary Evans/imago

Kommentare