Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Labskaus und Zigaretten am Grab von Altkanzler Schmidt

Zigaretten und Schnupftabak am Grab des ehemaligen Bundeskanzlers Schmidt. Foto: Lukas Schulze
+
Zigaretten und Schnupftabak am Grab des ehemaligen Bundeskanzlers Schmidt. Foto: Lukas Schulze

Hamburg (dpa) - Am Grab von Helmut Schmidt in Hamburg finden sich immer wieder kuriose Gegenstände zum Gedenken an den Altkanzler.

Eine Dose Labskaus, mehrere von Schmidts geliebten Mentholzigaretten und eine Dose Schnupftabak waren am Samstag neben Kerzen und Blumen auf der letzten Ruhestätte des am 10. November 2015 gestorbenen SPD-Politikers auf dem Ohlsdorfer Friedhof zu finden. «Zigaretten liegen da häufig», sagten zwei Passanten.

Mindestens 20 Menschen seien in den vergangenen Tagen an Schmidts Grab gewesen, sagte Friedhofssprecher Lutz Rehkopf dem «Hamburger Abendblatt». In den ersten Tagen nach Schmidts Beisetzung hätten bis zu 100 Menschen pro Stunde in der Verwaltung angerufen, um sich nach Schmidts Grabstätte zu erkundigen.

Kommentare