Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

TV-Prinz verstorben

Ex von Tatjana Gsell: Ferfried Prinz von Hohenzollern tot - „Foffi“ stirbt mit 79 Jahren

Ferfried Prinz von Hohenzollern ist verstorben. Als „Foffi“ war er vor allem durch seine Beziehung und TV-Sendung mit Tatjana Gsell bekannt. Sie trauert um ihren Ex.

München - Ferfried Prinz von Hohenzollern dürfte den deutschen TV-Zuschauern vor allem unter seinem Spitznamen „Foffi“ ein Begriff sein. Wie die Familie der Hohenzollern am Donnerstagabend gegenüber Bild und Bunte bestätigte, verstarb die TV-Bekanntheit in der Nacht von Montag (26.09.22) auf Dienstag (27.09.22) im Alter von 79 Jahren im Klinikum Großhadern in München.

Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot: Er sorgte im Reality-TV für Wirbel

Bekannt wurde „Foffi“ insbesondere durch seine Beziehung zu dem Ex-Escort-Girl Tatjana Gsell (51). 2004 kamen die beiden zusammen, obwohl von Hohenzollern damals eigentlich offiziell noch mit seiner Frau Maja Synke Meinert (50) liiert war. Gemeinsam sah man sie 2006 dann auf RTL in ihrer Sendung „Tatjana & Foffi - Aschenputtel wird Prinzessin“.

Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot.

Sehr viel später gab Gsell Einblicke in diese Zeit: „Wir waren zwei Jahre zusammen. Und ich bin ganz ehrlich: Das erste Jahr war es eine Beziehung, ja, eine Liebesbeziehung. Aber wir waren zu unterschiedlich. Das letzte Jahr haben wir nur noch für die Medien funktioniert“, hieß es gegenüber RTL.

Die Hohenzollern

Die Hohenzollern waren einst eine der bedeutendsten Familiendynastien Deutschlands. Der Name stammt vom Sitz der Linie, der Burg Hohenzollern in Schwaben. Das Fürstengeschlecht stellte seit 1192 die Burggrafen von Nürnberg, seit 1415 die Markgrafen und Kurfürsten von Brandenburg, seit 1618 die Herzöge, seit 1701 die Könige von Preußen und von 1871 bis 1918 die Deutschen Kaiser. Zum Ende des Ersten Weltkriegs kam es zum Sturz, nach Auflösung von Preußen 1945 wird der Familienbesitz verstaatlicht. Die Besitze in Schwaben bleiben in Familienhand.

Tatjana Gsell „sehr traurig“ über Tod von Ferfried Prinz von Hohenzollern

Nun ist „Foffi“ tot, eine Todesursache ist noch nicht bekannt. Gegenüber rtl.de sagt Tatjana Gsell: „Ich bin sehr traurig über den Tod von Ferfried! Mehr möchte ich dazu nicht sagen.“

Lieblingsblumen der Queen: 10 Schönheiten aus den royalen Gärten

Rote Tulpen und Gelbe Löwenmäulchen am Eingang des Buckingham Palace
Maiglöckchen in Nahaufnahme
Gelb und rosafarbene Rose in Queen Mary s Rose Gardens im Regents Park
Weiße und gelbe Narzissen am Eingang des Buckingham Palace Gartens
Lieblingsblumen der Queen: 10 Schönheiten aus den royalen Gärten

2018 zog Tatjana Gsell ins Dschungelcamp ein. Sie sah ganz anders aus als früher. Verwendete Quellen: bild.de, bunte.de, rtl.de, wikipedia.de

Rubriklistenbild: © dpa/Daniel Karmann und Eventpress/Mathias Krohn/IMAGO

Kommentare