Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Für Haut und Haar: Kombi-Produkte passen nicht für jeden

Duschgel und Shampoo in einem: Kombinationsprodukte werden Haar- und Hauttyp oft nicht gerecht. Foto: Patrick Pleul
+
Duschgel und Shampoo in einem: Kombinationsprodukte werden Haar- und Hauttyp oft nicht gerecht. Foto: Patrick Pleul

Wer ein Duschgel benutzt, dass auch für die Haarwäsche geeignet ist, kommt mit einer Kosmetikflasche weniger aus. Das ist vor allem praktisch, wenn man unterwegs ist. Doch Kombi-Produkte passen oft nicht zum Haut- und Haartyp.

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Duschgel-Shampoo-Kombinationen sind für viele eine gute Lösung auf Reisen. Und grundsätzlich gilt auch: Die Inhaltsstoffe sind darin so aufeinander abgestimmt, dass Haut und Haare sanft und gründlich gereinigt werden.

Aber: Stellen Haut oder Haare Anforderungen an eine spezielle Pflege, sind die Kombinationsprodukte nicht das Mittel der Wahl. So kann etwa strapaziertes Haar oder sehr trockene und sensible Haut eine individuellere und reichhaltigere Pflege benötigen, erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel in Frankfurt am Main.

Kommentare