Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dieter Wedel ist großer „Winnetou“-Fan

wedel
+
Dieter Wedel bei den Karl-May-Festspielen in Bad Segeberg

Bad Segeberg - Filmregisseur Dieter Wedel (69, „Der große Bellheim“) liebt „Winnetou“. Er hat alle Karl-May-Bücher zu Hause.

"Als Junge habe ich sie mit großem Vergnügen gelesen“, sagte Wedel der Deutschen Presse-Agentur am Samstagabend bei der Premiere von „Winnetou II“ in Bad Segeberg. „Das ist ein wunderbares Spektakel“, meinte der Regisseur, der zusammen mit Lebensgefährtin Uschi Wolters zum Kalkberg gekommen war. Am besten habe ihm natürlich Erol Sander (43, „Mordkommission Istanbul“) als Winnetou gefallen.

Es ist Wedels zweiter Besuch am Kalkberg. Das letzte Mal sah er die Show, als Ingrid Steeger als Gaststar auftrat. Mit dem Wildwest-Klassiker „Winnetou II“ sind am Samstagabend die Karl-May-Spiele in ihre 61. Saison gestartet. Als Gaststars dieses Jahr dabei: Dunja Rajter als Voodoo-Priesterin Marie Laveau und der frühere Viva-Moderator Mola Adebisi als Barbesitzer Massa Bob.

dpa

Kommentare