Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kein Streit mit der alten Frau

Neue Liebe: Dieter Hallervorden ist "im siebten Himmel"

Dieter Hallervorden und seine neue Partnerin Christiane Zander.
+
Dieter Hallervorden und seine neue Partnerin Christiane Zander.

Berlin - Der Schauspieler und Komiker Dieter Hallervorden ist zufrieden damit, seine neue Liebe zu Christiane Zander öffentlich gemacht zu haben.

Dieter Hallervorden ist nach seinen eigenen Worten „im siebten Himmel“. Er stehe zu dem Entschluss, die Beziehung zu seiner neuen Partnerin Christiane Zander öffentlich gemacht zu haben, sagte Hallervorden der Zeitschrift „Bunte“. „Christiane ist ein grundehrliches Wesen. Deshalb haben wir einen Schritt nach vorn gemacht.“ Er sei von den positiven Reaktionen begeistert. Eine Welle der Sympathie sei über die beiden geschwappt. Wie er die laut „Bunte“ 34 Jahre Altersunterschied bemerke? Hallervorden sieht es locker: „Christiane ist nach fünf Gläsern betrunken, ich erst nach elf.“

Hallervorden hatte kürzlich in der „Bild am Sonntag“ seine Beziehung zu Zander, die Mitarbeiterin einer Stuntfirma ist, öffentlich gemacht. Dabei versicherte er, dass er und seine Frau Elena Freunde blieben: „Alle, die auf Zoff und Schmutzige-Wäsche-Waschen gehofft haben, werden wir enttäuschen.“

dpa/AFP

Kommentare