Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jan Delay rebelliert gegen Vorschriften

+
Jan Delay rebelliert hin und wieder gegen Vorschriften.

Berlin - Nur weil Gesetze existieren, muss man sich noch lange nicht an alle halten: Nach dieser Überzeugung lebt Jan Delay. Der Musiker hat seine eigene Methode, mit Fehlverhalten umzugehen.

Musiker Jan Delay nimmt es mit Vorschriften und ungeschriebenen Gesetzen nicht immer so genau. „Hip-Hopper bedienen sich ständig an der Musik anderer Menschen. Solange daraus etwas Neues entsteht, ist das kein Diebstahl“, sagte der 36-Jährige dem Magazin In laut Vorabbericht. Schon in der Schule habe er seine Probleme mit Regeln gehabt. „Mir hat es nicht gepasst, dass ich so viele Sachen machen musste, auf die ich keinen Bock hatte.“

Auch heute noch stecke ein Rebell in ihm. „Nur weil es die Polizei gibt und irgendjemand sagt, dass alles, was die den Menschen sagen, auch so gemacht werden soll, heißt das noch lange nicht, dass ich das für mich anerkennen muss.“ Sein persönlicher Moral-Kodex: „Man muss über sich lachen können, aber auch einsehen, dass man Scheiße gebaut hat.“

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Die schlechtesten Vorbilder für Kinder

Auf Platz 10 landet - wer hätte das gedacht - Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das hört sie bestimmt nicht gerne... © dpa
Auch Boris "Bobberle" Becker schafft es in die TopTen: Für ihn gibt es Platz 9. © dpa
Skandalnudel und US-Soulsängerin Amy Winehouse († 2011) beansprucht für sich Platz 8. © dpa
Platz 7 gibt es für Moderator und Lästerkönig Oliver Pocher. © dpa
Die Rockband Tokio Hotel landet auf Platz 6. © dpa
Ob es an der Maske liegt? Skandalrapper Sido bekommt Platz 5. © dpa
Der brave Anzug täuscht: Rapper-Kollege Bushido schafft es sogar auf Platz 4. © dpa
Hotelerbin Paris Hilton kommt sogar aufs Treppchen: Sie landet auf Platz 3. © dpa
Die Silbermedaille im Kampf um die schlechtesten Vorbilder kassiert US-Popsängerin Britney Spears mit Platz 2. © dpa
Unbestritten das schlechteste Vorbild Deutschlands: Moderator und "Deutschland sucht den Superstar"-Juror Dieter Bohlen darf sich über Platz 1 freuen. Herzlichen Glückwunsch! © dpa

dpa

Kommentare