Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Umzug nach nur wenigen Wochen

Darum flüchtet Superstar Cristiano Ronaldo aus seinem 6-Millionen-Anwesen in Manchester

Cristiano Ronaldo hatte mit seinem neuen Anwesen ein großes Problem
+
Cristiano Ronaldo hatte mit seinem neuen Anwesen ein großes Problem
  • Tim Niemeyer
    VonTim Niemeyer
    schließen

Nur ein paar Wochen hat es Fußball-Superstar Cristiano Ronaldo in seinem neuen Anwesen in Manchester ausgehalten. Nun wechselt er schon wieder das traute Heim. Ganz freiwillig macht er das allerdings nicht, vielmehr wird er in der Flucht geschlagen.

Manchester - Cristiano Ronaldo ist ein Perfektionist, das war schon immer so. Viele sagen ihm nach, dass er genau deswegen einer der besten Fußballspieler ist, die jemals auf unserem Planeten weilten. Über die Jahre hat der Portugiese nicht nur seinen Spielstil perfektioniert, sondern auch seinen kompletten Alltag drum herum.

Genau deswegen ist dem Fußball-Sternchen auch sein Schlafrhythmus heilig und der wird in der neuen Umgebung wohl massiv in Mitleidenschaft gezogen. Grund dafür sind nicht etwa seine vier Kinder, sondern seine Nachbarn - die Schafe. Nicht nur Ronaldo selbst leidet wohl an den frühmorgendlichen Geräuschen der wolligen Weidentiere, die ganze Familie scheint damit ein Problem zu haben. Die Folge: Genereller Schlafmangel in der Familie Ronaldo.

Ronaldos Freundin Georgina Rodriguez zeigt die Schafweide auf Instagram (Bild 2 und 3):

Nachdem sich das Problem nicht anders lösen lies und die Schafe tagtäglich die Schlafroutine der Portugiesen störten, blieb nichts anderes übrig - ein neues Anwesen musste her. Die 6-Millionen-Pfund-Villa sei gegen eine im Wert von 3 Millionen getauscht worden. Ein weiterer Grund sollen zudem auch Sicherheitsbedenken sein, denn durch das „Schaf-Anwesen“ verläuft ein öffentlicher Weg, von dem aus man zu viele Einblicke in Ronaldos Zuhause hatte.

Das neue Anwesen, liegt hingegen in der Nähe von der Wohnung, in der Ronaldo in seiner ersten Spielzeit bei Manchester United gewohnt hat. Er soll sich daher bestens dort auskennen. Ein Insider meint: „Seine Kinder gehen in eine Privatschule, und Cristiano hofft, dass, wenn sich die Aufregung um seine Rückkehr zu United gelegt hat, er dann Georgina ausführen und ihr seine Lieblingsplätze zeigen kann“. Mal sehen, ob es dort ruhiger wird, oder ob den peniblen Fußball-Star dort wieder etwas stört.

nt

Kommentare