Mut zur Hässlichkeit

Topmodel Cara Delevingne posiert hüllenlos in Clip - und macht auf Gollum aus „Der Herr der Ringe“

+
Topmodel auf Abwegen: Cara Delevingne versucht sich als Gollum-Imitatorin.

Wegen einer Filmrolle hat sich Cara Delevingne von ihren Haaren trennen müssen. Das nutzte das Model für eine besondere schauspielerische Einlage, die nun veröffentlicht wurde.

München - Cara Delevingne versteht es, ihre Fans zu schocken. Das beweist das schauspielernde Model immer wieder. Nun postete die Engländerin auf ihrem Instagram-Account einen nur wenige Sekunden langen Clip, in dem sie sich selbst auf den Arm nimmt. Splitterfasernackt kniet sie mit bösem Blick in einer Ecke und mimt die aus der „Der Herr der Ringe“-Trilogie bekannte Figur Gollum - binnen eines Tages wurde die Sequenz schon mehr als zehn Millionen Mal aufgerufen.

Die dem einen Ring verfallene Kreatur aus den Büchern von J.R.R. Tolkien wirkt mit dem ausgemergelten Körper, den langen Fingern und dem großen, beinahe kahlen Kopf inklusive weiter Augen wie das Gegenteil eines Schönheitsideals. Gleiches gilt in dem Video auch für Delevingne, die bis auf ihre markanten Augenbrauen komplett haarlos posiert.

Delevingne krächzt mit typischer Gollum-Stimme

Mit dem entsprechend grimmigen Gesichtsausdruck und der - dank einer App - markanten Gollum-Stimme von Schauspieler Andy Serkis, krächzt sie „My precious“. Diesen Ausruf tätigt Gollum auf der Jagd nach dem Ring in der Originalversion des Fantasy-Epos, im Deutschen wurde daraus entsprechend „Mein Schatz“.

Mut zur Hässlichkeit beweist Delevingne also. Von ihren Kopfhaaren hat sich die 26-Jährige allerdings nicht aus purer Langeweile getrennt. Sie fielen ihrer Rolle in dem Film „Life in a Year“ zum Opfer. In dem Drama spielt sie eine Todkranke, deren Partner - dargestellt von Will Smith' Sohn Jaden - ihr das letzte Lebensjahr versüßen will.

Augenzwinkernde Botschaft unter Instagram-Post

Im wahren Leben soll laut Daily Mail aktuell Schauspielerin Ashley Benson die bessere Hälfte Delevingnes sein. Zum Gollum-Video schrieb sie noch augenzwinkernd: „Ich kann immer noch nicht verstehen, warum ich Single war...“ Ein Hinweis darauf, dass der Clip bereits vor einiger Zeit entstanden ist. Und dass das Single-Dasein mittlerweile Vergangenheit ist.

Zum Glück sprießt das Haar inzwischen wieder - wie andere Posts der Blondine belegen, die sie in Uganda im Kreis von Flüchtlingen und bei einer kurzen Jogging-Pause zeigen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

BBS

Ein Beitrag geteilt von Cara Delevingne (@caradelevingne) am

Lesen Sie auch: Was Rita Ora und Cara Delevingne hier machen, schockiert die Fans

Model-Kollegin Heidi Klum zeigt sich in mega-knappem Oberteil - und löst damit bei Fans „wilde Gedanken“ aus 

Zurück zur Übersicht: Stars

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser