Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Zu viel Information"

Annett Louisan findet das alles so banal

Annett Louisan
+
Annett Louisan.

Hof - Wo bleibt die Tiefgründigkeit? Die deutsche Pop-Sängerin Annett Louisan (36) beklagt die alltägliche Überflutung mit Belanglosigkeiten.

„Man findet überall Dinge, die man nicht sehen, nicht wissen will“, sagte die 36-Jährige der „Frankenpost“ (Samstag) aus Hof. „Es ist dann von meiner Tagesform abhängig wie viel davon ich vertragen kann.“ Das gelte fürs Internet ebenso wie für Reality-Shows im Fernsehen, aber auch für das eigene Privatleben.

Soziale Netzwerke nutzt die Künstlerin nur, um einen schnellen Draht zu ihrem Publikum zu haben, privat dagegen überhaupt nicht. Das sechste Album der Wahl-Hamburgerin Louisan erscheint an diesem Freitag und heißt „Zu viel Information“.

dpa

Kommentare