Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AnnenMayKantereit-Sänger trinkt nicht gern Alkohol

ganz brave Jungs: Christopher Annen (l-r), Malte Huck, Severin Kantereit und Henning May von AnnenMayKantereit. Foto: Fabien J. R. Raclet/Universal Music
+
ganz brave Jungs: Christopher Annen (l-r), Malte Huck, Severin Kantereit und Henning May von AnnenMayKantereit. Foto: Fabien J. R. Raclet/Universal Music

Berlin (dpa) - Die vier Mitglieder der aufstrebenden Kölner Band AnnenMayKantereit leben nach eigenen Worten sehr diszipliniert für angehende Rock-Stars.

«Alkohol trinke ich ohnehin nicht gern», sagte Sänger Henning May, dessen raue, markante Stimme das Markenzeichen der Band ist, dem «Focus». Es sei «schrecklich, dass Alkohol und Drogen in der Musikwelt heroisiert» würden. «Wir wollen auch noch in dreißig Jahren beruflich Musik machen, deshalb passen wir als Freunde gegenseitig auf uns auf», sagte Gitarrist Christopher Annen. Die Bandmitglieder gingen bereits um 23 Uhr schlafen: «Wir leben so vernünftig, weil wir keine Lust haben, jetzt schon auszubrennen.»

Kommentare