Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Instrument von 1957

Ägyptischer Zoll beschmiert Gitarre von Bryan Adams

Bryan Adam Gitarre Ägypten Zoll
+
Der Musiker postete dieses Bild von seiner Gitarre auf Instagram.

Kairo - Der kanadische Rockmusiker Byan Adams hat ein unschönes Souvenir von einem Konzert in Ägypten im Gepäck.

Seine Westerngitarre wurde von einem Zollbeamten mit einem grünen Stift bekritzelt. "Flughafen-Zollbehörden-Graffito aus Ägypten auf meiner Martin D-18 von 1957", kommentierte Adams wütend ein Foto seiner Gitarre, das er auf dem Online-Dienst Instagram veröffentlichte. Auf der Seite der Gitarre sind eine mit grüner Farbe geschriebene Nummer sowie ein unleserliches Wort auf Arabisch zu sehen. 

Ein Zollbeamter am Flughafen von Kairo sagte AFP, dass eingeführte Instrumente dort mit Seriennummern versehen würden. Allerdings würden dafür normalerweise Aufkleber verwendet. Auf die grüne Farbe angesprochen, wich der Mann aus: "Vielleicht waren wir es gar nicht", sagte er.

AFP

Kommentare