Schwarzer Sonntag für Reichenhaller Basketballer

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Bad Reichenhall - TSV-Basketball-Teams mussten gleich 3 Auswärtsniederlagen einstecken.

Das Damenteam der Bezirksklasse begann den Spieltag um 13:30 in Traunstein. Diese musste zum bisher ungeschlagenen TV Traunstein. Trotz einem schlagkräftigen Kader konnten die TSV-Girls nur ein Viertel gut mithalten. 21:18 stand es für den TVT im ersten Spielabschnitt. Die Traunsteiner konnten sich im weiteren Spielverlauf kontinuierlich absetzen und führten zur Halbzeit 34:26. In der 2. Halbzeit versäumten die Reichenhallerinnen einen Gang hoch zu schalten und mussten mit einem Rückstand von 35:54 ins letzte Viertel. Auch hier gelang es nicht mehr, die entscheidende Wende herbeizuführen. Mit 48:72 verloren die Gäste chancenlos die Partie und reihten sich auf Platz 5 der Liga ein. Beste Werfer auf Reichenhaller Seite waren Anna Wagner mit 16 Punkte, Maria Grudin mit 14 Punkte und Chiara Brötzner mit 9.

Eine bittere Niederlage musste das Herren-Bezirksliga-Team einstecken. Beim Angstgegner 1860 Rosenheim kamen die bisher so glänzend aufspielenden Korbjäger erst zum Schluss zu Fall und mussten eine hauchdünne und schmerzhafte Niederlage hinnehmen. Bis zum Schluss war das Reichenhaller Vorzeigeteam immer in Führung. Abschnittsweise sogar komfortabel mit 13 Punkten. Die Viertelergebnisse sahen nach einem Sieg aus: 9:13, 20:28, 42:47. Doch am Ende war das Glück auf Seiten der Rosenheimer. Der routinierte Gastgeber witterte am Ende der Partie die Chance und konnte völlig unerwartet mit 62:60 das Spiel noch für sich entscheiden. Nach den bisherigen tollen Auftritten der Reichenhaller ein herber Rückschlag. Beste Werfer waren Martin Kunert mit 10 Punkten, Johannes Haas und Julian Kühler beide mit 9.

Die dritte Niederlage des Spieltages musste die 2. TSV-Mannschaft in Glonn hinnehmen. Auch hier begann das Spiel erfolgversprechend. Trotz der gegnerischen Überlegenheit auf den Centerpositionen konnten die Kurstädter gut mithalten. Zur Halbzeit führte man sogar hauchdünn mit 45:44. Aber auch in der Partie hatte die Heimmannschaft den längeren Atem und war am Ende siegreich. Glonn entschied mit einem Schlussspurt und einer letztendlich besseren Wurfquote aus dem Feld, die Partie mit 87:77.

Die weiteren Partien der Mannschaften sehen wie folgt aus: Damen: 04.12.15 um 17:00 Uhr Derby gegen Mitterfelden U14: 05.12.15 um 12:30 Uhr gegen Grafing Damen: 05.12.15 um 14:30 gegen 1860 Rosenheim Alles Spiele finden in der Sporthalle am Karlsgymnasium statt

Pressemitteilung TSV Bad Reichenhall

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser