TSV-Basketballer lösten schwierige Auswärts-Aufgabe

+
Harte Defense! Die Center Martin Weber und Hannes Haas

Reichenhaller Bezirksligateam weiter ungeschlagen

Vergangenen Samstag konnte das Reichenhaller TSV-Team einen weiteren Auswärtssieg verbuchen. Gegen die erfahrenen Tittlinger mit ihren Top-Korbschützen Markus Kilger tat man sich bereits in den vergangenen Spielen schwer. Doch dieses Mal waren die Kurstädter top motiviert und hervorragend auf den Gegner eingestellt. Spielertrainer Johannes Haas schwor das Team kurz vor Spielbeginn nochmals auf die bestehende Aufgab ein. Diese lautete: Jedes Viertel muss gewonnen werden.

Bis auf das 3. Viertel, das mit 18 Punkten auf beiden Seiten unentschieden endete, gingen alle weiteren Spielabschnitte deutlich an die Reichenhaller. Bereits im 1. Viertel, nachdem beide Teams verhalten agierten, zündeten die TSV'ler ab der 5.Minute den Turbo. Einen 16:0-Lauf bis zur 10. Minute des 1. Viertels brachte Tittling völlig aus dem Konzept. Neben Center Martin Kunert, war es Beni Alt und Andi Euler die mit 2 bzw. einem 3er, immer wieder ihre freien Würfe erfolgreich verwandeln konnten. Auch im nächsten Spielabschnitt wurden konsequent die einstudierten Spielsysteme durchlaufen und konnten erfolgreich abgeschlossen werden. Mit 44:22 ging man in die Halbzeitpause. Im 3. Viertel liess auf Grund des komfortablen Vorsprunges die Konzentration nach. Sofort nutze der Gegner diese Schwächephase und punktete ein ums andere Mal. Eine Auszeit der Reichenhaller war die logische Konsequenz. Nach ein paar deutlichen Worten der Coaches wurde das Team wieder wachgerüttelt. Nun lief es wieder bei den Gästen. Nachdem die Reichenhaller 3er-Schützen von den Tittlingern nun enger gedeckt wurden, waren die Räume unterm gegnerischen Korb deutlich löchriger. Die Center Martin Weber, Hannes Haas und Top-Scorer des Spiels, Martin Kunert, nutzen die Freiräume bestens und konnten mit insgesamt 39 Centerpunkten erheblich an dem deutlichen Sieg beitragen, denn auch in der Defense hatten die Big Men die Lufthoheit über den Gegner.

Letztlich war das deutliche Ergebis von 84:52 mehr als verdient. Die Punkteverteilung der Kurstädter: Beni Alt(12 Punkte, 3 3er), Andi Euler(13P 3 3er), Ralph Glas(6), Hannes Haas(10), Martin Kunert(24), Kevin Strehlow(5P 1 3er), Hansi Tiefenthaler(9) und MArtin Weber(5).

Kommenden Samstag um 19:00 Uhr erwartet man nun in eigener Halle den Aufsteiger TSV Plattling. Dieser steht zwar zusammen mit Passau im Ligakeller, doch zu unterschätzen ist der Gegner nicht, zumal er mit durchnittlich 72 Punkten pro Spiel eine ähnliche Offensequote wie Reichenhall(74P) aufweisen kann.

Pressemitteilung TSV Bad Reichenhall Basketball

Zurück zur Übersicht: Sport-Vereine

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sportvereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung. Sollten Inhalte der hier veröffentlichten Artikel gegen die Netiquette verstoßen, können Sie diese der Redaktion melden - über den Button „Fehler melden“ (unterhalb der Überschrift des entsprechenden Artikels).

Live: Top-Artikel unserer Leser