Seit einer Woche zurück auf dem Trainingsplatz

"Corona-Training" beim SV Laufen läuft

Vom Training der E-Junioren (U11) vom vergangenen Samstagvormittag
+
Vom Training der E-Junioren (U11) vom vergangenen Samstagvormittag

Laufen (Salzach) - Seit einer Woche sind nun die Mannschaften des SV Laufen wieder auf dem Trainingsplatz. Die Juniorenmannschaften schließen in ihren Gruppen die Saison ab und werden dann voraussichtlich Ende Juli mit den „neuen“ Mannschaften für die neue Saison 2020/2021 das Training beginnen. Die Herren und Damen werden im Herbst 2020 und Frühjahr 2021 noch ihre „alte“ Saison 2019/2020 abschließen und bereiten sich dafür schon mehr oder weniger vor.

„Unter den vorgegebenen Regeln und Vorgaben haben wir es jeder Mannschaft ermöglicht, wieder schrittweise in den Trainingsbetrieb zu starten“, so Laufens Abteilungsleiter Christian Schmidbauer. Die erste Woche des „Corona-Trainings“ sei ganz gut gelaufen und die Fußballer halten sich an die Regeln und Vorgaben. In der zweiten Woche wolle man noch einige Feinjustierungen vornehmen, so dass alle weiterhin mit gutem Gewissen und bestem Wissen ihr Training absolvieren können. Einmal die Woche hat jede Mannschaft laut Schmidbauer vorerst die Möglichkeit zu trainieren. „Alle freuen sich trotz Einschränkungen über das vom Verein möglich gemachte Training, auch wenn wir noch nicht wissen, wann und wie die neue Saison beginnt“, so Jugendleiter Manuel Travar. Mitte/Ende Juli wolle man dann, in der Hoffnung auf spürbare Lockerungen, wieder in den regulären Trainingsplan übergehen.



SV Laufen

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare