Zwei Wochen bis zum Finale

D1 bringt sich in Finalform und siegt in Oberndorf

+

Laufen (Salzach) - Laufen/Oberndorf: Zwei Wochen vor der Ruperti-Libella-Endrunde in Mitterfelden bringt sich die D1-Jugend des SV Laufen in Finalform. In einem abgespeckten U13-Turnier in der Stadthalle in Oberndorf siegten die rot-weißen Laufener souverän mit neun Punkten Abstand vor dem Endklassement-Zweiten aus Oberndorf.

Nachdem der USK Elsbethen dem 1. OSK Oberndorf absagte, musste am Samstagnachmittag (01.02.) das U13-Turnier in der Stadthalle Oberndorf mit "nur" vier Mannschaften ausgetragen werden. Als Vertreter der Nachbarstadt war der SV Laufen am Start. Im Modus "Jeder gegen "Jeden" wurde in Hin-und Rückrunde der Turniersieger ausgespielt, der schlussendlich deutlich aus Laufen kam.


Der SV Laufen konnte alle Spiele für sich entscheiden, mit Ausnahme des letzten Vergleichs mit Union Mondsee, wo man sich 3:3 Unentschieden trennte. Dieses Ergebnis hatte aber auf den ungefährdeten Turniersieg keinerlei Auswirkungen.

Die SVL-Ergebnisse im Einzelnen: SG Mauerkirchen/Burgkirchen - SV Laufen 0:2; SV Laufen - 1. OSK 1920 3:0; Union Mondsee - SV Laufen 1:3; SV Laufen - SG Mauerkirchen/Burgkirchen 4:0; 1. OSK 1920 - SV Laufen 1:3 und SV Laufen - Union Mondsee 3:3. Das Endklassement des U13-Turniers am 1. Februar 2020 in Oberndorf: 1. SV Laufen (16 Punkte und 18:5 Tore); 2. 1. OSK 1920 Oberndorf (7 Punkte und 10:11 Tore); 3. Union Mondsee (6 Punkte und 11:16 Tore) und 4. SG Mauerkirchen/Burgkirchen (4 Punkte und 3:10 Tore).


SV Laufen

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Sport-Vereinen aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser



Kommentare