Sommereis: Wettkampf bildet finales Highlight

+
Claudia Pechstein

Inzell - Zum Abschluss des "Sommereis" in der Inzeller Max Aicher Arena geht noch ein internationaler Eisschnelllauf-Wettkampf auf der 400-Meterbahn über die Bühne - das finale Highlight des Sport-Events!

Durchgeführt werden alle Strecken von 500 bis 5000 Meter. Dabei am Start sind neben den deutschen Spitzenläuferinnen wie Jenny Wolf und Claudia Pechstein unter anderem auch Weltmeisterin Martina Sablikova aus Tschechien und die Holländerin Renate Groenewold.


Die Rennen gehen Freitag und Samstag über die Bühne. Am Sonntag endet das Sommereis in der Max Aicher Arena mit einem Publikumslauf zwischen 14 und 16 Uhr.

Zeitplan der Rennen:


Freitag, 29. Juli: 16 Uhr

Samstag, 30. Juli: 10 Uhr

Siegi Huber

Kommentare