"Hervorragende Trainingsbedingungen"

Weltmeisterin am Schwebebalken wechselt nach Tittmoning

Sporthilfe: Ball des Sports
+

Chemnitz/Tittmoning - Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer wird 2018 in der Kunstturn-Bundesliga für den TSV 1861 Tittmoning an die Geräte gehen.

Schwebebalken-Weltmeisterin Pauline Schäfer wird 2018 in der Kunstturn-Bundesliga zusammen mit Sophie Scheder (beide Chemnitz), Olympia-Dritte am Stufenbarren, für den TSV 1861 Tittmoning an die Geräte gehen. Im vergangenen Jahr hatte Schäfer in der Liga für die TG Karlsruhe-Söllingen geturnt.


Grund für den Wechsel von Chemnitz nach Tittmoning seien auch die „hervorragenden Trainingsbedingungen“ in Oberbayern. Die Turnhalle in Tittmoning sei bestens ausgestattet, bayernweit gebe es nichts Vergleichbares, sagte der Vereinsvorsitzende des TSV Tittmoning Andreas Bratzdrum gegenüber dem BR

Beim 2. Bundesliga-Wettkampf vom 23. März bis 25. März in Waging wird Pauline Schäfer voraussichtlich schon mitturnen. Der TSV Tittmoning ist zur Zeit die einzige bayerische Mannschaft, die in der 1. Bundesliga mitturnt.

mh

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare