Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Weilheim zu Gast beim Sportbund

Rosenheim - Die SBR-Basketballer haben ihre Stellung mit dem Sieg in Landsberg am dritten Platz der Tabelle mit nur zwei Niederlagen gefestigt. Nun müssen sie gegen Weilheilm antreten.

Vor ihnen stehen nur die beiden Teams München Baskets II (auch zwei Niederlagen) und Vilsbiburg (eine Niederlage), gegen die der Sportbund nicht als Sieger hervorgegangen ist.

So sieht der aktuelle Stand in der zweiten Regionalliga SüdOst aus. Am kommenden Wochenende treten nun die Spieler von Coach Bob Miller zuhause gegen Weilheim an. Weilheim steht in dieser Saison nicht so erfolgreich wie in den vergangenen Spielzeiten dar. Mit nur zwei Siegen bei sechs Niederlagen belegen sie derzeit den elften Tabellenplatz. Aber vor allem in der Verteidigung wollen die Rosenheimer wieder hell wach agieren, denn gerade Weilheim verfügt über viele gefährliche Spieler im Angriff. „Wir nehmen jeden Gegner ernst“, schwört Miller sein Team immer wieder ein. „Wenn wir von Beginn an bis zum Schlusspfiff kämpfen können wir auch jedes Team in unserer Liga schlagen.“ Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Gabor-Halle in der Ebersbergerstraße.

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare