Kiefersfelden bleibt deutscher Mannschaftsmeister

Kiefersfelden - Das Team des Rekordmeisters WSC Kiefersfelden-Rosenheim verteidigte bei den Deutschen Meisterschaften am Alfsee bei Osnabrück Ihren Titel als deutscher Mannschaftsmeister.

Bereits zum 15. Mal und zum dritten Mal in Folge gewann das Team vom Hödenauer See bestehend aus Marius Schimanski, Daniel Malzahn, Jana Wittenbrock und Neuzugang Simon Herrmann am Wochenende den begehrten Titel des Deutschen Mannschaftsmeisters. In der ersten Disziplin sorgte Marius Schimanski gleich mit einem Paukenschlag und persönlicher Bestleistung von 6160 Punkten im Trickski für einen guten Auftakt für das gesamte Team das nach der ersten Disziplin bereits in Führung lag.


Lesen Sie mehr dazu am Dienstag im Oberbayerischen Volksblatt.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare