CEWL: Final Four in Wasserburg?

+
Jessica Höötmann und ihre Wasserburger Kolleginnen schafften am Dienstagabend den Sprung ins CEWL-Halbfinale.

Prag - Mit einem Sieg in Prag haben die Basketballerinnen den Einzug ins CEWL-Halbfinale perfekt gemacht. Das Final Four soll jetzt in Wasserburg stattfinden:

Die Erstligabasketballdamen des TSV Wasserburg haben am Abend den Einzug ins Halbfinale der Central European Women League geschafft. Die Innstädterinnen besiegten Prag auswärts 89:77. Damit belegt Wasserburg den 2. Platz der Gruppe B und steht neben Arad, Trutnov und Satu Mare im Final Four.


Final Four in Wasserburg?

Interview mit Wasserburgs Trainer Hans Brei:

O-Ton


Nach dem Einzug ins Halbfinale in der Central European Women League will der TSV Wasserburg die Spiele der Final-Four nach Wasserburg holen. Dazu sind jedoch noch einige Absprechen notwendig. So muss geklärt werden, ob an diesem Wochenende die Badria-Halle verfügbar ist, so der Trainer der Wasserburger Erstligabasketballdamen Hans Brei. Außerdem müsste die DBBL-Leitung zustimmen, ein Spiel der Bundesliga zu verschieben. Außerdem ist die Austragung eines Europa-Cup-Finales auch immer eine finanzielle Sache, so Brei.

Wie berichtet finden die Final Four am 21. und 22. Januar nächsten Jahres statt. Neben Wasserburg ist auch Arad, Sadu Mare und Trutnov ins Halbfinale eingezogen. Die Innstädterinnen müssen dabei zunächst gegen Trutnov antreten.

Quelle: Radio Charivari

Kommentare